Rubrik: Lichtgestalten

GameJew takes over Vienna

von mo · 2. November 07 ·

GameJewWien im Oktober ist schön. Neben all den Dingen, die sowieso schon in Wien herumstehen, durch Wien fließen oder sich dort um die eigene Achse drehen, bietet die Stadt derzeit noch eine Attraktion, nämlich den GameJew. Der heißt eigentlich Jonathan Mann, singt über Konsolen und Videospiele, hat bereits eine Super-Mario-Oper komponiert, läuft in roten Latzhosen herum und wohnt als »Artist in Residence« gerade im Wiener MuseumsQuartier. Dort habe ich nicht nur komplett beim Wii-Spielen versagt, sondern zusammen mit Jonathan und Robert Glashüttner von FM4 auch podcast-geplaudert.

MP3 · 14:19 min · 9,8 MB.

Weiterlesen...

Schweigeminute

von chris · 16. September 07 ·

McRaeGestern passierte es. In Lanark, Schottland, stürzte ganz in der Nähe des Wohnsitzes der Familie McRae der auf Colin McRae zugelassene Eurocopter AS 350 ab. Nach Aussage seines Agenten kamen sowohl Colin selbst als auch sein fünfjähriger Sohn Johnny bei dem Absturz ums Leben. Die Absturzursache ist bisher noch ungeklärt.

Der Rallye-Weltmeister von 1995 wird vielen Videospielern sicherlich durch die 1998 ins Leben gerufene Serie Colin McRae Rally in Erinnerung bleiben. Als jemand, der die Spielereihe ebenso wie viele seiner im Fernsehen übertragenen Rallyefahrten mitverfolgte, bleibt mir nur zu sagen:

Vielen Dank für all die schönen Stunden, Mr. McRae. Ruhen Sie in Frieden.

Ich will Wright im Fernsehen

von mo · 29. Dezember 06 ·

So, dämliches Wortspiel geschafft. Worum es wirklich geht: ein Spieledesigner in einer Fernsehshow. Will Wright nämlich war bei Stephen Colbert. Zugegeben, Colbert hat kein Millionenpublikum, macht weder Late Night noch Samstagabend, sondern politische Satire. Doch dadurch wird der Auftritt von Will Wright nur bemerkenswerter. Und die Frage, ob ein Entwickler auch mal im hiesigen Fernsehen eingeladen werden könnte, beantworte ich mir selbst.


Plauderei mit Nobuo Uematsu

von mo · 4. September 06 ·

Nobuo UematsuWahrscheinlich kennt fast jeder Konsolenspieler die Musik von Nobuo Uematsu, wissend oder unwissend. Seine Soundtracks zu Final Fantasy sind so berühmt, dass sie sich als CDs, Konzerte und sogar als gedruckter Notensatz gut verkaufen. Einen Tag nach dem Eröffnungskonzert der Games Convention hat uns Herr Uematsu ein paar Minuten seiner Zeit für ein kleines Gespräch geopfert. Da meine sehr freie deutsche Übersetzung der charmanten Plauderei leider nicht gerecht wird, sollte man sich das Gespräch auch im Original anhören, das überhaupt erst durch die polyglotten Fähigkeiten von Frau Kanako Böcker ermöglicht wurde. Die leichte Unterhaltungsmusik im Hintergrund liefert dieses Mal das Parkhotel Leipzig.

Plauderei mit Nobuo Uematsu · 17:19 · 7,9 MB.

Weiterlesen...

Jane Jensen

von mo · 16. Dezember 05 ·

Jane JensenIch war nie in New Orleans. Doch als New Orleans live in den Fluten versank, war mir die Stadt seltsam vertraut. Nicht die kleinen topografischen Details natürlich, aber die Stimmung der Stadt. Falls eine Stadt so etwas überhaupt haben kann. Ihre Musik, ihre Stereotypen und sogar ihre Gerüche: Cajun-Küche. Dasselbe Gefühl der Vertrautheit absurderweise dann, wenn ich Schloss Neuschwanstein sehe. Auch dort war ich nie. Gabriel Knight und Grace Nakamura waren statt meiner dort. Jane Jensen hat beide erfunden.

Weiterlesen...

Gespräch mit Jason Michael Paul

von mo · 7. November 05 ·

Jason Michael PaulJason Michael Paul war Initiator der ersten Spielemusikkonzerte in den USA. Ganz im Vorbeigehen hat er Konzerte auf der ganzen Welt für Luciano Pavarotti und die Drei Tenöre produziert. Nächstes Jahr geht er mit einer Konzertreihe namens PLAY! auf Welttournee, die einem breiten Publikum Klassiker der Spielemusik präsentieren möchte und die in Nordamerika beginnt. Erstaunlicherweise stand er uns unwürdigen Gesellen Rede und Antwort.

The original interview in English is available here.

Weiterlesen...

Seiten: 1 2

Gespräch mit Max Kalus

von mo · 25. Oktober 05 ·

Max KalusMaximilian Kalus schreibt deutschsprachige Textadventures, ist einer der Köpfe hinter der deutschen Übersetzung von Inform, entwickelt Welten für Rollenspiele und bereist ferne Länder, wenn er gerade nichts anderes zu tun hat. Zum ersten Mal konnten wir uns auf der letzten Games Convention die Hände schütteln. Jetzt haben wir ihn zu einer Plauderei eingeladen, die – Achtung! – einen kleinen Spoiler für sein Spiel Starrider enthält. Wer es noch spielen möchte, muss also beim Lesen die Augen schließen.

Weiterlesen...

Roberta Williams

von mo · 22. September 05 ·

Roberta WilliamsRoberta Heuer heiratet mit 19, wird Roberta Williams, Hausfrau und Mutter, bekommt 1979 ihren zweiten Sohn und spielt im selben Jahr ihr erstes Computerspiel. Zwischen Stillen, Windeln wechseln und Kindererziehung erfindet sie nebenbei das Grafikadventure, gründet mit Sierra eine der wichtigsten Spielefirmen aller Zeiten, schreibt eine der erfolgreichsten Spieleserien aller Zeiten, steigt zum erfolgreichsten Adventureautor (ob männlich oder weiblich) und zur bekanntesten Frau aller Zeiten in der Spielebranche auf. Das ständige »aller Zeiten« bitte ich zu entschuldigen, aber was soll ich machen? Mit ihrer Biografie schlägt man gleichzeitig das Geschichtsbuch der Computerspiele selbst auf.

Weiterlesen...

Dani Bunten Berry

von mo · 12. September 05 ·

Danielle Bunten BerryHollywood und die Musikindustrie leben von ihren Stars. Buchverlage schmücken sich mit verstaubten Berühmtheiten. In der Spielebranche arbeitet man dagegen weitgehend anonym. Einige wenige Stars leuchten auch hier über den Horizont hinaus, Frauen findet man darunter aber leider kaum. Deswegen stellen wir hier in (sehr) loser Folge ein paar wichtige Frauen der Spielegeschichte vor. Den Anfang macht Daniel Bunten. Ja, das ist ein Männername und ja, Daniel Bunten wird als Mann geboren. Aber Geduld, am Ende passt das schon.

Weiterlesen...

Gespräch mit Dr. Klaus-Peter Gerstenberger

von kai · 27. Mai 05 ·

Klaus-Peter GerstenbergerDr. Klaus-Peter Gerstenberger ist seit 1998 Leiter der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle), die jährlich über 2000 Spiele prüft und bewertet. Das jüngste Plakat ihrer FairPlay-Kampagne wirbt mit den folgenden Worten:

Liebe Kunstfreunde,
Sie lieben Michelangelo und Warhol, lesen Shakespeare und Neruda, sehen Spielberg und Stone, hören Mozart und Lennon. Was sagen Ihnen Konrad Zuse und Chuck Carter? Fragen Sie nach. Dann ist Ihnen auch morgen ein Gespräch über Modern Art nicht peinlich.

Und ganz genau deswegen haben wir einmal nachgefragt.

Weiterlesen...

Gespräch mit Thomas Böcker

von daibo · 16. April 05 ·

Thomas BöckerThomas Böcker ist Executive Producer der Merregnon Studios und war Musikdirektor und -berater für Spiele wie Knights of the Temple, S.T.A.L.K.E.R. oder Wangan Midnight – Maximum Tune 2. Für seine Merregnon-Trilogie schreiben namhafte Spielekomponisten Orchesterstücke, die gemeinsam eine Geschichte erzählen. Außerdem organisiert er die Eröffnungskonzerte der Leipziger Games Convention. Derzeit lebt er in Tokio. Wir haben uns mit ihm auf unser kuscheliges Plüschsofa gesetzt, um uns über Musik in Spielen zu unterhalten.

Weiterlesen...

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren