Rubrik: Rückspiel

Kinderspiele - Endless Ocean

von kai · 17. März 08 ·

FischAuf Endless Ocean wurde in den Kommentaren zu Annikas letzter Rezension bereits hingewiesen. Tatsächlich stand das Spiel seit seiner Ankündigung auf unserem Wunschzettel. Was ein Erwachsener über das Spiel denken kann, hat Chris schon sehr gut auf den Punkt gebracht. Aber wie steht die Zielgruppe zum Spiel?

Weiterlesen...

Kinderspiele

von kai · 27. Januar 08 ·

KinderspielMos Statistik belegt es: der Spielejournalismus hat ein Problem. Die Zahlen lassen sich bestimmt mit den Spieleseiten im Netz erklären, die schneller, oft ausführlicher und sogar in Videos über neue und ältere Titel informieren können. Aber habt ihr schon mal versucht, Berichte über Spiele abseits des "Mainstreams" zu finden? Und damit meine ich gar nicht die gut dokumentierte Indie-Szene, sondern den Nebenlauf des größeren Seitenarms der "Casual Games": Spiele für Kinder.

Weiterlesen...

Abschied

von chris · 5. August 07 ·

WiiEs ist aus. Vorbei. Sie hat ihre Sachen gepackt und ist gegangen, nach über einem halben Jahr gemeinsam unter einem Dach. Trotzdem fühle ich mich wohl mit der Entscheidung, getrennte Wege zu gehen. Ich fühle mich befreit. Immer öfter bin ich ihr in letzter Zeit ausgewichen, habe versucht, ihren vorwurfsvollen Blick zu meiden. Wir hatten uns nichts mehr zu sagen.

Weiterlesen...

Nilzenburgers Top Ten - Teil 3

von nilz · 6. November 06 ·

NilzenburgerDie Plätze zehn bis vier sind verkündet. Bleiben noch die letzten, die obersten drei Spiele übrig, die viele sicher nicht an dieser Stelle erwartet hätten. Außer einem sehr weisen Kommentierer, der doch tatsächlich voll ins Schwarze getroffen hat. Respekt! Und nun, without further ado: hier sind die Top Drei.

Weiterlesen...

Nilzenburgers Top Ten - Teil 2

von nilz · 3. November 06 ·

NilzenburgerAch, was war das schön. Damals, als das letzte, woran man dachte, Ladezeiten waren. Man steckte eine Kassette in die sogenannte »Datasette« und wartete mindestens eine halbe Stunde, bis das Programm (vielleicht) geladen war. Oder man musste nochmal von vorne laden. Auf den flirrenden Bildschirm starren. Warten. Freuen. Wiedersehen. Konsolen änderten das schnell. Direkter Zugriff auf die Daten, die Spieler wurden ungeduldig. Und für ungeduldige Leser hier die Plätze 7 bis 4 der Top Ten.

Weiterlesen...

Nilzenburgers Top Ten - Teil 1

von nilz · 1. November 06 ·

NilzenburgerEs ist die Zeit, in der Playstation-Spiele auf den Wühltischen landen. Sie sind verachtet, verpönt, unzeitgemäß und trotzdem zu jung, um nostalgische Gefühle auszulösen. Nicht so bei mir. Ich finde, es ist endlich an der Zeit, der Konsole das zu geben, was sie verdient, elf Jahre nach ihrem hiesigen Release: Hier meine Top Ten der besten Playstationspiele. Playstation Eins. Eh klar.

Weiterlesen...

Titan Quest auf deutsch

von chris · 20. Oktober 06 ·

Titan QuestAls Titan Quest Ende Juni diesen Jahres erschien, verfügte auch die hiesige Version lediglich über deutschsprachige Texte, aber über eine englische Sprachausgabe. Eigentlich kein Ding, schließlich waren die englischen Sprecher ausgezeichnet. Spielern mit begrenzten Englischkenntnissen sollten die deutschsprachigen Untertitel zuverlässig über Verständnisprobleme hinweghelfen, entsprechenden Lesen-Skill natürlich vorausgesetzt. Der hätte auch geholfen, den Hinweis auf der Packungsrückseite zu entschlüsseln, der klar besagte, dass lediglich Handbuch und Bildschirmtexte übersetzt seien. Offenbar war eine hinreichende Anzahl an Kunden dazu jedoch nicht in der Lage und beschwerte sich beim Support und im Forum darüber, eine englische Version erhalten zu haben.

Weiterlesen...

Das waren noch Zeiten

von chris · 17. Oktober 06 ·

GameBoyAn einem Samstag gegen 22 Uhr noch zur Arbeit gehen zu müssen, ist kein Spaß. Zwei Stunden zu früh bestellt worden zu sein und deshalb bis Mitternacht in Kantine oder Garderobe herumzuhängen, erst recht nicht. Was tut man? Gemeinsam mit einem Freund packt man die PSP aus und liefert sich einige Multiplayermatches.

Weiterlesen...

Chernobyl

von mo · 26. April 06 ·

Tschernobyl-ReaktorHeute vor genau 20 Jahren. Prypjat, ukrainische sozialistische Sowjetrepublik. Im benachbarten Atomkraftwerk Tschernobyl ereignet sich eine Kernschmelze mit anschließender Explosion. Die 48.000 Einwohner werden erst 36 Stunden später darüber informiert. Bedienfehler, Konstruktionsmängel und Missachtung von Vorschriften waren wohl die Ursachen der Katastrophe. Hätte sie verhindert werden können? Im Spiel Chernobyl von Paul Norman aus dem Jahr 1988 kann man genau das versuchen.

Weiterlesen...

Trashman

von kai · 13. März 06 ·

TrashmanWo gehobelt wird, fallen Späne. Wo konsumiert wird, entsteht Müll. Den sieht man besonders dann, wenn die Müllabfuhr wie derzeit in einigen deutschen Bundesländern streikt. In den Achtzigern trug der verbrauchsorientierte Young Urban Professional (kurz: Yuppie) sicherlich zur Erhaltung von Arbeitsplätzen in dieser Branche bei. Egal ob alleine oder mit der gesamten Vorstadtfamilie, in deren Welt das Spiel Trashman angesiedelt ist. Zu Beginn des Spiel wird eine Stellenausschreibung präsentiert. Die Stelle ist unserem Helden sicher, wir müssen ihm nur noch einen Namen geben.

Weiterlesen...

M.U.L.E.

von bonzoid · 29. August 05 ·

M.U.L.E.Wie viele Stunden meiner Jugend mich dieses Spiel wohl gekostet hat? Auf den ersten Blick versteckt es sich unscheinbar hinter einer kultigen Klötzchengrafik und einem Pieps-Sound, der nur Liebhabern und Irren gefallen kann (C64-Original und Remix). Auf den zweiten Blick entpuppt es sich als nettes Spiel. Erst danach wird man in den Bann gezogen: Die seit 1983 unübertroffene Wirtschaftssimulation, bei der immer vier Spieler – nennen wir sie Marktteilnehmer – gegeneinander antreten. Maximale Spielfreude erreicht man mit vier eingespielten Menschen, notfalls übernimmt der Computer aber auch die Rolle der Mitspieler.

Weiterlesen...

Lazy Jones

von kai · 6. August 05 ·

Lazy JonesIch mag Spiele über Spiele. 1984 erscheint die erste Anthologie der Arcade: Lazy Jones von David Whittaker. Zum ersten Mal tritt ein Computerspieler selbst in einem Spiel auf. Der Spieler steuert sein Alter Ego durch ein dreigeschossiges Gebäude mit Aufzug. Diese Figur namens Jones schlurft »lazy« durch die Gänge und kann doch nie stehen bleiben. Hinter 14 der 18 Räume stehen übergroße Spielkonsolen, an denen Jones jeweils einen Klon eines Arcade-Klassikers spielen kann (Frogger, Space Invaders, Breakout – ihr wisst schon). Hinter den restlichen Türen verbergen sich Toilette, Abstellkammer, Bar (Ort eines »realen« Spiels) und Bett. Außer Jones leben ein blau-weiß gekleideter Mann im oberen Geschoss, ein ähnlicher Mann, der nur als Schatten erscheint, im unteren Stockwerk, ein rot-braunes Männchen an der Bar und der Barkeeper. Ein Putzwagen fährt im mittleren Geschoss hin und her. Jones muss den Kontakt mit den Männern und dem Putzwagen durch Sprünge vermeiden.

Weiterlesen...

Skool Daze und Teacher Busters

von kai · 2. Juni 05 ·

LehrerAuf die Hinterbank von d-frag gekritzelt:

Ich bin immer wieder staunend durch die Schulwelten von Skool Daze und Teacher Busters gelaufen. Der »Science Teacher« aus Skool Daze sah tatsächlich aus wie mein damaliger Biolehrer. Und für Teacher Busters hatte ich extra eine Datei mit den Namen aller Lehrer meiner Schule angelegt. Dass es bei diesem Spiel um das Töten von Lehrern geht, hat mir gefallen, mich aber weder schockiert noch besonders interessiert.

Weiterlesen...

Save New York!

von kai · 16. April 05 ·

Twin TowersDer 11. September 2001 und ein Computerspiel von 1983 können nichts miteinander gemein haben. Oder doch? Save New York zeigt, dass sich Spiele mit der Zeit verändern können. Und Kai zeigt in unserem ersten Rückspiel, warum.

Weiterlesen...

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren