Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36
d-frag.de :: Patchwork 2

Patchwork 2

von chris · 6. Juli 07 ·

AtariDie »Pappnase des Monats« geht dieses Mal, vermutlich in mehrfacher Ausführung, an die Damen und Herren, die bei Atari für Test Drive Unlimited zuständig sind. Die PC-Version des Spiels erschien im März und hat einige schwerwiegende Probleme. Neben Bugs, die zu Abstürzen, Grafik- oder Soundfehlern führen, gibt es auch einen Fehler, der Speicherstände zerschießt. Der eigentlich sehr gelungene Multiplayermodus zeichnet sich durch völlige Abwesenheit eines Cheatschutzes aus, was Betrügern das Leben unnötig einfach macht.

Viele dieser Probleme waren bereits aus dem Betatest des PC-Spiels bekannt und schafften es trotzdem unkorrigiert in die Verkaufsversion. Das ist unschön, kommt heutzutage aber immer häufiger vor, schließlich kann man die letzten verbliebenen Fehler ja mit einem Patch zum Release beheben. Sobald das Spiel erst einmal in den Läden steht, gehören Bugs, die Speicherstände zerstören können, aber schnellstmöglich behoben, finde ich.

Bei Atari sah man das anders. Wochen vergingen, doch ein Patch kam nicht. Im April, fast einen Monat nach Erscheinen des Spiels, bequemte man sich schließlich, den Spielern zumindest mitzuteilen, wann mit dem sehnlich erwarteten Softwareflicken zu rechnen sei: nicht vor Mai.

Mai! Ich hielt das damals für einen verdammt schlechten Scherz. Zwei Monate Zeit veranschlagte Atari, um Fehler zu beheben, die es in der Verkaufsversion überhaupt nicht hätte geben dürfen? Beschäftigt sich das gesamte Entwicklungsteam bereits mit Test Drive Unlimited 2, während nur eine Reinigungsfachkraft halbtags Zeit findet, sich um den Softwareschnee von gestern zu kümmern?

Es wurde Mai. Mehrfach bestätigte Atari im offiziellen Forum, den angekündigten Termin halten zu wollen. Es kam anders. Der Patch wurde auf Mitte Juni verschoben, um ihn weiteren Tests zu unterziehen und, wie es hieß, den Spielern die »qualitativ hochwertige Erfahrung zu bieten, die sie erwarten.« Bingo. Diese Erfahrung hätten wir bereits im März erwartet.

Auch aus Mitte Juni wurde nichts. Im deutschen Forum wurde erklärt, der Patch wäre zur Verifikation bei Microsoft und würde erscheinen, sobald er freigegeben wäre. Nicht erklärt wurde dagegen, was Microsoft überhaupt mit dem Patch der PC-Version zu tun haben sollte. Der PC ist nicht die Xbox 360.

Inzwischen ist es Juli. Der Flicken ist immer noch nicht da. Möglicherweise muss noch beim nächsten G8-Treffen über die Freigabe verhandelt werden. Vielleicht muss der Papst den Patch auch erst heiligsprechen. Man weiß es nicht.

Erschienen ist dagegen Ataris Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres. Das Unternehmen fuhr ein Rekordminus ein. Große Hoffnungen setze man deshalb in Next-Gen-Titel wie Test Drive Unlimited 2, so heißt es. Das tue ich durchaus auch, denn trotz aller Fehler ist TDU meiner Meinung nach ein hervorragendes Spiel. Fraglich ist nur, ob ich bei Erscheinen des Nachfolgers genug kostbare Freizeit aufwenden kann, um TDU2 einen »qualitativ hochwertigen« Teil meiner Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, oder ob ich lieber ein paar Monate abwarte, um das Spiel irgendwann gepatcht zum halben Preis zu erstehen.

Tom meint:
Tja, geht mir genauso...

Ich wollte es wirklich kaufen, weil ich SO derbe Lust darauf hatte auf der Insel rumzugondeln - aber erst nach einem vernünftigen Patch. Und so warte ich heute noch, ob ich es mir dann kaufe, wenn der Patch da ist, weiß ich nicht mehr.
· 6. Juli 07 · 09:53
Commander Z meint:
So was ist eindeutig eine Frechheit.

TDU ist nicht das einzige Spiel, wo man vergeblich auf einen Patch wartet damit ein Spiel wirklich spielbar ist. Ich überlege schon die ganze Zeit wie man es denn den Herstellern und Publishern vergelten kann so einen Schund abzuliefern. Das größte Problem ist nachzuweisen, dass die Probleme auf das Produkt und nicht auf die Laufumgebung zurückzuführen sind.
· 6. Juli 07 · 11:04
pk210 meint:
Damals bei Anno 1503 gab es eine ähnlich Situation. Ein halbfertiges Spiel, das nur halbherzig vom Hersteller gepatcht wurde. Ich war damals auch unter den Betroffenen und seither lasse ich zumindest ein paar Wochen nach dem Verkaufsstart des Spiels ins Land ziehen, bevor ich dafür Geld ausgebe.

Ich habe fast den Eindruck die Entwickler konzentrieren sich in letzter Zeit stärker auf ihre Konsolenversionen und vernachlässigen dabei ihre PC-Umsetzungen. Schade eigentlich.
· 6. Juli 07 · 11:25
Ben meint:
Das ist momentan doch fast normal.
Patches, Monate nach Erscheinen des Spieles, lohnen sich für Entwickler und Publisher schlichtweg nicht. Die meiste Aufmerksamkeit erfährt ein Spiel bei der Veröffentlichung, die meisten Verkäufe wird es in den kommenden Wochen erzielen. Wenn man nicht grade einen tuniertauglichen Dauerbrenner entwickelt hat, dann ist es vermutlich günstiger einfach einen neuen Titel zu entwickeln, als den alten weiter zu unterstützen, grade wenn er bis zur Schmerzgrenze kaputt ist. Und für den Budgetmarkt lohnt sich das auch nicht.
Wie sagt man so schön, "Ist der Ruf erst ruiniert... hilft ein Patch auch nicht mehr." Zu sehen nicht nur an Test Drive, sondern auch Gothic, Anno etc., wo überall "Zauberpatches" versprochen wurden.

Das einzige was man als Kunde dagegen tun kann: Nicht kaufen, bis das Produkt weitestgehend spielbar ist.
· 6. Juli 07 · 11:27
ShooterHonk meint:
Im Halse stecken bleiben soll den Publishern dieser ganze Patch-Irrsinn. Das muss doch endlich mal ein Ende finden, dass derartig unfertige Spiele immer und immer häufiger auf den Markt kommen. Aber die Käuferschaft will es ja anscheinend nicht anders. Immerhin kaufen mehr als genug Deppen solche Patchwork-Spiele trotz unzähliger Warnungen schon zum Verkaufsstart. Siehe Gothic 3 etc.
· 6. Juli 07 · 17:08
Commander Z meint:
Als Deppen würde ich die Leute nicht bezeichnen. Eher als leichtgläubig. Sie vertrauen eben den Publishern. Und diese missbrauchen dieses Vertrauen. So einfach.

Man muss eben solche Problem-Releases schnell und breit publik machen damit nur wenig verkauft wird. Dann würde sich die Praxis vielleicht ändern. Sogar einige Internet-Sites und Magazine sind da schludrig und weisen auf Mängel nicht ausreichend hin (of wegen der finanziellen Abhängigkeit, Anzeigen etc., oder weil sie nicht genug testen).
Deshalb vertraue ich solchen Blogs eher. Ist alles subjektiv, aber der Wahrheit oft näher. Scheint mir jedenfalls so.

Ich selber hatte z.B. ja damals starkes Interesse an Titan Quest gehabt, aber als die Demo noch nicht mal laufen wollte, habe ich das Spiel nicht gekauft. Mein Debakel hatte ich in meinem Blog berichtet und gehofft, dass andere auch erst probieren ob es bei ihnen läuft, bevor sie in eine Falle tappen.
Erst vor ein Paar Tagen. Und jetzt läuft es gut. Sogar unter Vista. Vor allem hat das Spiel mich statt 40€ nur 10€ gekostet. Und es ist keine Budget-Version :)
· 6. Juli 07 · 18:17
Commander Z meint:
Arrgh. Sorry, aber der erste Satz im letzten Absatz muss natürlich heißen: Erst vor ein paar Tagen habe ich mir das Spiel gekauft.
· 6. Juli 07 · 18:19
spielereins meint:
auch wenn ich das "glück" hatte, das tdu bei mir ohne große probleme läuft (keine zerschossenen savegames, kein lag weil falsches usb-lenkrad) hätte ich natürlich doch gerne noch etwas an diversen online-rennen teilgenommen (was halt durch diverse cheats absolut überflüssig ist), ausserdem hätte ich auch langsam mal den karrieremode beenden wollen (was nicht geht, da es ja immer noch keine club vs club rennen gibt) - ich beobachte das entsprechende atari-forum auch immer noch recht genau und finde es schon schockierend, wie treudoof da einige user immer noch an atari glauben und sich märchen erzählen lassen (der patch kommt ja ganz sicher in den nächsten tagen, das haben die doch gesagt) - nebenbei erinnert mich das ganze an ein f1-game von ubisoft (hatte großartige wertungen u.a. in der pc games, ich habs am releasetag gekauft und es war dank unglaublich mieser AI unspielbar - pc games hat es dann ein heft später um ein paar prozentchen abgewertet, weil es ihnen beim "testen" wohl nicht gleich aufgefallen ist...) - dort wurden die käufer monatelang vertröstet, der patch sei eigentlich fast fertig, der muss nur noch dies und das, zuguter letzt musste die FIA ihn freigeben (!!!), was mysteriöserweise nie geschah... statt dessen wurde der nachfolger des games angekündigt (bejubelt von der "fachpresse"). ich fürchte fast, atari macht diese nummer nun auch. wenn ja werde ich sie dann aber auczh fix in meine persönliche no-go-hitlist einreihen - zur pc games, ubisoft und diversen anderen.
· 7. Juli 07 · 13:02
suicide meint:
Das ist ja mal wieder ein Oberhammer. Genau so schlecht fand ich damals den Support von Jowood, Deep Silver und Piranyha Bytes auf meine simple Bitte hin, mir doch mitzuteilen, wie ich an meine fehlende Gothic 3 Stoffkarte aus der Collectors Edition ran komme. Im Forum gab es zwar das Statement eine E-Mail bei fehlendem Inhalt an eine der drei Firmen zu schicken, aber was bringt mir das, wenn es alle drei nicht einmal fertig gebracht haben zu antworten. Sehr enttäuschend. Zumindestens haben sie aber keine Monate gebraucht um zu patchen.
Gibts jetzt eigentlich einen Patch zu Test Drive?
· 13. Juli 07 · 23:15
Sicarius meint:
Gestern Abend ist er endlich released worden und auch wenn das Changelog relativ kurz ist, könnte er doch die Erlösung sein für viele.

Als "trost" gibts noch die zwei Autos Audi RS4 und Nissan Skyline R34 "gratis" dazu.
· 17. Juli 07 · 10:45
jojo meint:
auf der psp ist es das gleiche problem,kein richtiger verkehr im onlinemodus
· 17. Juli 07 · 23:27

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren