Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36
d-frag.de :: Spielen für die Wissenschaft

Spielen für die Wissenschaft

von chris · 17. Juni 07 ·

rosetta@homeAm Donnerstag fand sich in unserem Postfach eine Pressemitteilung der Electronic Sports League ein, die uns über das an diesem Wochenende in Köln ausgetragene Finale der ESL Pro Series Season X, sozusagen der Bundesliga des eSports, in Kenntnis setzte. Das ist sicher toll, deshalb gratulieren wir den Gewinnern aufs Herzlichste. Bei der Erwähnung des Namens ESL fiel der Groschen bei mir aber an ganz anderer Stelle.

Nämlich bei »Distributed Computing«. Seit März beteiligt sich die ESL mit einem eigenen Team am Projekt Rosetta@home. Und das überaus erfolgreich: Das ESL-Team stellt von allen registrierten Teams aktuell bei weitem die größte Rechenleistung zur Verfügung.

Rosetta@home verteilt, ähnlich dem weit bekannteren Seti@home, im Dienste der Wissenschaft zu leistende Rechenarbeit auf die Rechner von Tausenden von Freiwilligen. Rechenarbeit, die sich ansonsten nur durch Supercomputer bewältigen ließe. Das Ziel ist allerdings hehrer: Rosetta@home wird zur Strukturvorhersage und zum Design von Proteinen benutzt, was letztendlich einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von HIV, Alzheimer, Krebs und Malaria leisten kann. Das ist an sich schon eine wunderbare Sache und für mich Grund genug, meinen Computer seit über einem Jahr daran mitarbeiten zu lassen. Zwar bleibt er deshalb nicht dauereingeschaltet, aber warum sollte er nicht irgend etwas Sinnvolles erledigen, während ich im Web surfe oder Artikel wie diesen schreibe?

Richtig interessant für Spieler wird die Angelegenheit durch zwei Dinge: Erstens verfolgt Folding@home auf der PlayStation 3 ein ähnliches Ziel, nur mit einem anderen wissenschaftlichen Ansatz. Zweitens wird die HIV-Forschung des hinter Rosetta@home stehenden Baker Lab seit kurzem von der Gates Foundation gefördert. Letzteres sorgte innerhalb kürzester Zeit für Gerüchte, Rosetta@home könne in Zukunft seinen Weg auf die Xbox 360 finden. David Baker kommentierte dieses Gerücht im Oktober 2006 mit den Worten: »We have been discussing this idea with Microsoft quite a bit over the past several weeks.« Danach passierte lange nichts.

Bis Ende April 2007. Da schrieb Mr. Baker im Rosetta-Forum: »I just met yesterday with Tony Hey, the corporate vice president for technical computing at Microsoft, to discuss this possibility further. Tony and Microsoft have been incredibly supportive of our efforts so far, and he is going to help us try to make this become a reality in the not too distant future.«

Möglichkeiten

Natürlich ist das noch keine offizielle Ankündigung. David Baker ist in den Foren sehr beliebt, weil er so offen wie möglich darüber redet, woran in den Baker Labs gerade gearbeitet wird, auch auf die Gefahr hin, dass manches davon dann doch nicht Realität wird. Einen weiteren spannenden Einblick in seine Arbeit gab er im November 2006: »We are actively considering now several different approaches for building interactivity into rosetta@home which I think will be tremendously exciting. In the simplest scenario, you will be able to propose moves to the computer to try out, for example rotating around a bond you select. In the current version, running on your computers, the computer selects moves at random, and then accepts those moves which reduce the energy. In the interactive version, whenever you have an idea, the computer will try out your move instead of picking randomly.«

Man stelle sich das, als reines Gedankenspiel, einmal vor: Rosetta@home als ein von Xbox Live herunterladbares Spiel, mit dem man daheim mit dem Gamepad Proteine falten kann! Samt Highscores für die besten Lösungen. Wenn ich daran denke, wieviele Millionen Stunden in den Büros dieser Welt schon Solitaire oder Minesweeper gespielt wurde, obwohl man in der Mittagspause ein Heilmittel für Alzheimer hätte finden können!

Es mag noch ein meilenweiter Weg bis dahin sein, aber die Idee an sich, die finde ich genial. Bis es soweit ist und ich selber Proteine zusammenbauen darf, überlasse ich notgedrungen meinem Computer den ganzen Spaß und lasse ihn weiter an Projekten für Rosetta@home rechnen.

Für die Wissenschaft.

m.a. meint:
Dann bin ich schon auf die ersten Cheater gespannt...
"LOL! Folded me a headshot!"
· 17. Juni 07 · 23:03
Micha meint:
Nett, kannte ich noch net, werd ich zu Hause gleich mal draufmachen.
· 19. Juni 07 · 10:23

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren