Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36
d-frag.de :: Don't look back in anger

Don't look back in anger

von mo · 11. Januar 07 ·

FeuerwerkDie besten, wichtigsten, schönsten, Amoklauf-inspirierensten Spiele eines Jahres, die gibt es ja gar nicht. Erst recht nicht in einer Liste ordentlich von unten nach oben sortiert. Listen aber sind des Menschen Freund, da sie ihm einen nicht unerheblichen Teil seines Denkens ersparen. Haben wir uns auch gedacht und eine Liste mit Kommentaren zu Spielen des vergangenen Jahres erstellt. Beinahe willkürlich und ungewichtet, weder nach persönlicher Vorliebe noch nach objektiver Wichtigkeit sortiert. Noch nicht einmal alphabetisch.

Neverwinter Nights 2

Neverwinter Nights 2Chris: Spiele können Spaß machen. Sie können auch emotional sein, ans Herz gehen. Nerds behaupten dann gerne, sie hätten an bestimmten Stellen weinen müssen. Beim Ende von Shadow of the Colossus zum Beispiel. Neverwinter Nights 2 geht, wie Planescape: Torment, noch darüber hinaus. Es bleibt auch nach dem Ausschalten des Monitors in deinen Gedanken. Es hat ein zugrundeliegendes Thema, die Frage, ob… [Spoiler entfernt, Anm.d.Red.]

Alcyon: Zuhause sein, sich an den vertrauten Busen von D&D schmiegen und verstehen, warum Katzen schnurren, wenn sie sich sauwohl fühlen und an den richtigen Stellen gekrault werden. Nach ein wenig Patcherei mittlerweile sogar noch leckerer. Ich freue mich auf die kommende Modulkultur.

Mo: Ein sehr gutes Spiel, das ich nicht gespielt habe, weil sich meine Aufmerksamkeit nach der zweiten Silbe von »Fantasy-Rollenspiel«, also direkt nach »Fanta…«, anderen Dingen zuwendet. Kleinen roten Elefanten auf meiner Netzhaut zum Beispiel.

(PC · von Obsidian Entertainment · wir schrieben und schrieben)

Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging

Dr. Kawashimas Gehirn-JoggingChris: Ich habe Rechnen gelernt. Selbst wenn man es tatsächlich schafft, einen Monat lang zehn Minuten pro Tag mit dem Doktor zu trainieren, hat das Training pro Minute zehn Cent gekostet. Und ich hab nicht mal einen Monat durchgehalten.

Mo: Mein Name sei Ungeduld. Jegliche digitalen oder analogen Knobeleien treiben mich langsam aber stetig in einen Zustand noch größeren Wahns. Wer aber ein hübsches Geschenk für seine Eltern oder Großeltern sucht und sie damit ins Reich der Bildschirmspiele einführen möchte, sollte hier unbedingt zugreifen. Und das meine ich völlig ohne Ironie.

(DS · von Nintendo)

Anno 1701

Anno 1701Mo: Bleibt seinen Wurzeln treu, wie es so schön in Musikzeitschriften über nicht mehr ganz junge Künstler heißt, macht aber nicht die Fehler der siedelnden Konkurrenz. Wenig Überraschungen, sehr hübsche Musik, Wohlfühl-Oberfläche. Für verregnete Nachmittage.

Alcyon: Gemütlich was Hübsches aufbauen. Gute deutsche Wertarbeit und klarer Punktsieger gegen Die Siedler II.

Chris: Paradox. In wahnsinnig vielen Bereichen ist es richtig gut, aber der Funken will bei mir nicht überspringen.

(PC · von Related Designs)

Die Siedler II - Die nächste Generation

Die Siedler II - Die nächste GenerationAlcyon: Die Siedler II eben. Putzige Männchen und nettes Warenwirtschafts- und Wegesystem. Ansonsten ein bisschen wenig Fleisch am Truthahn, es fehlt die Sättigungsbeilage und die Tischdekoration war auch schon mal üppiger.

Mo: Remake. Remake einer Fortsetzung. Schwaches Remake einer perfekten Fortsetzung eines schnuckigen Originals.

(PC · von Blue Byte und Funatics)

Gears of War

Gears of WarMo: Echtes Spiel für echte Männer. Obwohl echte Männer gar nichts mit der Homoerotik in Gears of War anfangen können, doch die erkennen sie erst gar nicht. Außerdem sieht die Grafik – vom technischen Aspekt abgesehen – mit ihren kitschigen Klischees furchtbar aus. Immerhin, ein sehr bombastischer Moorhuhn-Dinosaurier.

Chris: Der Koop-Modus rettet das Spiel: Ohne ihn wären die sich endlos wiederholenden zwanzig Sekunden Gameplay, die in Gears of War stecken, nämlich nicht erst nach der Hälfte der achtstündigen Kampagne langweilig, sondern schon viel früher.

(Xbox 360 · von Epic Games)

Anstoss 2007

Anstoss 2007Alcyon: Hassen oder lieben: Floskelige Kommentare und das typische Anstossfeeling. War trotz Noppen und nachgeliefertem Gleitgel vor zehn Jahren irgendwie noch gefühlsechter.

Mo: alcyon bringt mich mit seinen Sexmetaphern durcheinander. Mit dem WM-Sommer konnte sowieso keine digitale Simulation mithalten. »Anstoß« wird mit ß geschrieben. Ansonsten mag ich lieber den pixeligen Charme von Fußballspielen auf der Playstation. Eins.

(PC · von Ascaron)

DefCon

DefConChris: Ganz große Klasse. Die Idee dahinter. Aber spielt das noch irgendwer?

Mo: Ich mag das Design sehr. Ich mag die Tragweite der Handlung. Ich mag all die kleinen Klangdaten, die man während des Spiels kaum hört, wohl aber nach dem Durchstöbern der Ressourcedateien. Ich mag das Gesamtpaket, auch wenn mir der Kern, das eigentliche Spiel nämlich, nicht mehr so très chic vorkommt.

Alcyon: Niemals war eine blanke Zahl brutaler und grausiger als im Satz »Cairo hit / 7,1M dead«. Und ja, ich spiele es noch. Großartig!

Kai: Sofort bestellt, sofort gespielt, sofort wieder aufgehört. Das spricht gegen das Spiel, aber nicht gegen den Gesamteindruck. Also: als Spiel schlecht, aber als Spiel toll. Oder so.

(PC · von Introversion · wir schrieben und schrieben)

The Elder Scrolls IV: Oblivion

The Elder Scrolls IV: OblivionAlcyon: Per Diashow durch ein Dungeon gelaufen, durch eine runde Stadt gelaufen, auf einen Hügel gelaufen, dort gespeichert. Immer noch mein aktueller Spielstand.

Chris: Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Es hat keine Seele!

Mo: Fantasy-Rollenspiel. Siehe oben. Präsentiert Gegenstände mit Namen wie »Schw.Tr.d.Le.En.W.« Nein, das ist kein Witz.

(PC · von Bethesda Softworks · wir schrieben und schrieben)

LocoRoco

LocoRocoChris: Videospielmoment des Jahres. Meine aus dem Wohnzimmer rufende Schwester: »Hilfe, ich werd immer dicker!«

Mo: Toll! Sofort kaufen.

(PSP · von SCEI · wir schrieben)

Dreamfall: The Longest Journey

Dreamfall: The Longest JourneyChris: Sehr schöne Geschichte. Musste am Ende weinen.

Mo: Nicht gespielt aus Furcht vor noch dämlicheren, noch längeren, noch nichtssagenderen Dialogen als im Vorgänger The Longest Journey. Werde das aber demnächst nachholen. Versprochen.

(PC · von Funcom · wir schrieben)

Gothic 3

Gothic 3Chris: Dank Gothic 3 hat Oblivion nur das zweitkaputteste Kampfsystem dieses Jahres. Macht aber nichts, weil Oblivion sich weiterhin des kaputtesten Levelsystems rühmen darf.

Mo: Fantasy-Rol… siehe oben. Das Original war schön. Teil 3 ist… Teil 3? Ich habe Gothic 2 verpasst. Wann war das? Und warum? – Bei Gothic 3 denke ich an katastrophalen Umgang mit der Presse, wunderschöne Grafik mit masochistischem Hardware-Hunger und Bugs. Patches. Fehler. Flicken. Bugs. Patches. Fehler. Flicken. Kann man ein Lied draus machen. Kein gutes allerdings.

(PC · von Piranha Bytes · wir schrieben und schrieben und schrieben)

Rayman Raving Rabbids

Rayman Raving RabbidsChris: DAAAaaaaAAaaaAAHHHH!

Mo: Ich schließe mich vollumfänglich Christophs Meinung an.


(Wii · von Ubisoft Montpellier Studios)

Wii Sports

Wii SportsAlcyon: Im Kaufhaus habe ich mit erzieherischer Miene am Ausstellungsstück dauerdaddelnden Schulkindern den Controller entwendet, um ihn selbst mal zu schwingen. Das resultiert wohl in meinen ersten Konsolenkauf seit der Atari VC2600.

Kai: Schon jetzt der neue Klassiker in unserem Kinderzimmer. Meine Tochter hält dank ihrer unorthodoxen Technik die Rekorde im Sandsackschlagen und Kegeln.

Ben: Nicht nur, dass Wii Sports ist, was Videospiele schon immer hätten sein sollten, nein, es hat mir auch den schlimmsten Muskelkater des Jahres verpasst.

Chris: Wichtigstes Spiel der …äh… letzten drei Dezemberwochen? Ich fürchte, es wird schon im Regal Staub fangen, bevor ich das erste Mal die Batterien meiner Wiimote wechsle.

Mo: Laut Time das wichtigste Spiel des Jahres. Time hat immer Recht. Laut
Gamasutra das wichtigste Spiel des Jahres. Gamasutra hat immer Recht.

(Wii · von Nintendo · wir schrieben)

The Legend of Zelda: Twilight Princess

Legend of Zelda: Twilight PrincessKai: Noch ein neuer Liebling meiner Kinder. Erst das Ponyhofspiel für die Wii wird Zelda ablösen können. Ich fürchte noch, dass meine eigenen Erwartungen für das Spiel zu hoch hängen.

Mo: Es werden immer noch Zelda-Spiele entwickelt? Mit einem anfangs eher schlichten Link, der hoppgalopp zur 80er-Mottoparty reitet und währenddessen an seiner Aufgabe wächst, bis er am Ende jeden gerettet hat, um im nächsten Teil wieder als eher schlichter Bauersjunge von vorne anzufangen? Oh.

Chris: Zu groß für meine Weihnachtsferien. Das neue Jahr fängt gut an.

(Wii · von Nintendo EAD)

Animal Crossing: Wild World

Animal Crossing: Wild World

Kai: Wurde auch erst interessant, als meine Tochter mit mir eine WG gründete und wir über die Einrichtung diskutieren konnten. Wir schicken uns immer noch regelmäßig Briefe.

Mo: Solche Spiele finde ich supertoll. Theoretisch. Prinzipiell. Praktisch spiele ich sie nicht. Schade.

(DS · von Nintendo EAD)

Und dann waren da noch…

Chris: …eine WoW-Accountkündigung im Oktober und ein neuer PC im November. Hoffentlich hält letzteres länger als ersteres, denn World of Warcraft habe ich inzwischen wieder.

Ben: …keine aktuellen Spiele, die ich dieses Jahr gespielt hätte, außerdem habe ich mit World of Warcraft aufgehört. Das war ein hartes Jahr.

Kai: …unzählige Demos, die ich installiert, angespielt und gelöscht habe. Besonders geflucht habe ich über Bad Day L.A.

Mo: …Spiele wie Guitar Hero 2, Viva Piñata, Chibi-Robo und ach so viele mehr, die wir nicht gespielt haben.

imYemeth meint:
Hmmm, ich habe 2006 DeusEx wiederentdeckt. Ganz am Ende nachdem mir einer der hiesigen Kommentatoren daran erinnert hatte daß ich das Spiel ewig nicht gespielt hatte. Und nach all den Jahren bin ich immer noch beeindruckt wie durchdacht das Spiel gestaltet ist, und wie wenig die ganze Branche aus diesem Beispiel gelernt hat.

Ansonsten war Call of Cuthullu, zumindest habe ich das letztes Jahr gespielt, stellenweise brilliant, ich denke da an die Hotelszene, das Schiff oder die Raffinerie. Eine derart packende Atmosphäre vermitteln nur sehr, sehr wenige Titel. Anchorhead 3D... ein bisschen.

Weiteres Fazit: Gothic 3 und mein PC mögen sich nicht, ich habe mich immer noch nicht zur Anschaffung einer PS2 mit ICO, Colossus und Okami durchringen können und ich muss mir immer noch Dreamfall besorgen.
· 11. Januar 07 · 02:39
Marius meint:
Danke, und frohes Neues.

2006 hab ich immer noch nicht wieder am Computer gespielt, sondern eine gebrauchte Xbox gekauft. Ein gefühltes Dutzend Spiele, davon 2 durchgespielt (Halo 1 und Fable), ein paar immer mal wieder ausgepackt (Halo 1, ebenfalls Cthulhu, Oddworld: Stranger) und den Rest hoffentlich bald über Ebay vertickt. Momentan an den Bruder verliehen.

Cousin hat sich nen Cube geliehen, da konnten meine GC-Spiele auch mal wieder das Regal verlassen (außer Donkey Konga, das steht neben dem TV), allerdings mag er Metroid Prime nicht, Beyond Good & Evil nicht, Burnout nicht. Nur SSX3. :(

Gewinner 2006: der DS - 2 Geräte neu im Haushalt, insgesamt nun 3. Freundin spielt seit 8 Monaten täglich Animal Crossing. Ich bin mehr vom Browser begeistert, weil ich das Sofa nun seltener verlassen muss. Und hab FFTA entdeckt. Könnte mich sogar zu Final Fantasy bringen, habe Angst.

Morgen kommts neue Wario Ware.
· 11. Januar 07 · 09:22
Herr Herrner meint:
Meint Ihr, Rayman Raving Rabbits würde sich auch für den PC lohnen? Kost' ja nur 25€. Oder macht das ohne Wii-Controller viel weniger Spass? Ich würde die 25€ ja fast schon für den Schrei ausgeben..
· 11. Januar 07 · 10:32
chris [d-frag.de] meint:
Kannichnichsagen, ich kenns nur auf der Wii.
· 11. Januar 07 · 11:38
mo [d-frag.de] meint:
Für 25€ würde ich es mal probieren. Ich fürchte allerdings, dass sich der debile Spaß am PC nicht so recht einstellt.
· 11. Januar 07 · 14:03
"Gewinner 2006: der DS - 2 Geräte neu im Haushalt, insgesamt nun 3. Freundin spielt seit 8 Monaten täglich Animal Crossing."

Wie jetzt...Du hast 3 Freundinnen gleichzeitig? Hengst! ;-P

Rayman R.Rabbits taugt nix auf anderen Systemen als auf Wii. Das Spiel steht und fällt mit der Steuerung.

Meine Lieblinge 2006:

3.)Dragon Quest 8 (PS2): Außer FFX mein erstes richtiges j-RPG für Konsole und wie eine neue Liebe. Macht mir sehr viel Spaß. Darum auch gleich Atelier Iris: Eternal Mana gekauft (aber immer noch nicht gespielt).

2.) Ico. ICO!

1.) Zelda TP (Wii). Einfach superspaßig! Unglaublich was alles an Ideen und Liebe drin steckt. Ähnlich geniale Atmosphäre wie Ico manchmal. Steuerung ist top. Insgesamt einfach toll! Ein herrlicher "Spiel"-film.
· 11. Januar 07 · 14:46
p.s. Tomb Raider Legends...hat mir auch gefallen. ;)
· 11. Januar 07 · 14:59
Vagabond meint:
Mein Spiel des Jahres: Oblivion
Ich kann durchaus nachvollziehen, dass manche dem Spiel das Fehlen einer "Seele" bescheinigen wollen, aber in meinen Augen ist es das (fast) perfekte Rollenspiel. Freiheit, Detailreichtum, Umfang, Background - glaubwürdiger war m. E. noch keine Fantasy-Welt.
· 11. Januar 07 · 15:21
chris [d-frag.de] meint:
Gut, unser Oblivion-Review damals war auch eeetwas differenzierter als der eine Satz von mir hier.

Vielleicht so: Auch wenn Oblivion von der handwerklichen Seite her das bei weitem bessere Spiel sein mag, vom Look her kann ich mich viel eher mit dem düsteren, dreckigeren Gothic 3 anfreunden. Da ist mir Oblivion einfach zu steril. Das viele Copy&Paste bei Dungeons, Häusern usw. tut sein übriges. Ich fands nett, habs durchgespielt und hatte viel Spaß damit. Aber es hat für mich nichts, was bleibt. Nach dem Durchspielen deinstalliert und bis heute nicht wieder angerührt. Und habe auch nicht das Bedürfnis dazu.

Trotzdem kann ich durchaus nachvollziehen, was andere an Oblivion mögenswert finden mögen.
· 11. Januar 07 · 16:05
Torg meint:
Überlegt, mir eine Konsole zuzulegen (PS2 oder Xbox), konnte aber bisher mein Ablehnung gegenüber der Steuerung mit den blöden Controllern nicht ablegen. Ich bin halt ein Maus/Tastatur-Typ. Geld war auch knapp. Und ich hab keine Ahnung ob es sich wirklich lohnt, da ich eher RPGs als Autorennen und Hüpfspiele mag, Sport geht gar nicht....
Und mein 5 Jahre alter PC hat auch gereicht um NWN inklusive aller Erweiterungen und einiger freier Module durchzuspielen. Dungeon Siege war auch nett und System Shock 2 ist ohnehin eins der besten Spiele überhaupt.

Oblivion, NWN2 und Gothic3 hätten mich auch gereizt, da ich dort jeweils alle Vorgänger gespielt habe, auf meiner Kiste ist das aber aussichtslos. Also muss ich wohl noch ein Jahr warten, bis ein neuer Rechner unter meinem Tisch steht....

Und ich kann nicht verstehen, wenn sich jemand beschwert, dass RPGs so lang und umfangreich sind. Das ist schliesslich ein RPG udnd kein Pausenfüller-Casual-Game. Was nützt es mir, wenn ich nach 10 Stunden durch bin? Ich hab halt keine Lust 5 Euro pro Stunde fürs Spielen zu zahlen....
· 11. Januar 07 · 16:25
gloomy meint:
Ich spiele gerade Dreamfall, bin im 6. Kapitel und von den Rätseln arg enttäuscht. Nicht EINES ist bis jetzt aufgetaucht, das auch nur den Namen verdient. Aber Story, Charaktere, Look und die vielen Anspielungen auf andere Medien machen das wieder wett.
· 11. Januar 07 · 16:53
chris [d-frag.de] meint:
@Torg: Hat sich jemand über Länge und Umfang beschwert? Ich persönlich fand beides bei NWN2 und Oblivion geradezu ideal. Mos Abneigung gegen Fantasy-Rollenspiele hat ihren Ursprung eher in Klischees als in der langen Spielzeit. Während mir persönlich Khelgar aus NWN2 gerade gefällt, weil er ein wandelndes Klischee ist. :)

@gloomy: Nö, wirklich schwere Rätsel hat es nicht. Hat mich nicht so enttäuscht, weil ich mit denen nicht wirklich gerechnet habe. Das Schwerste war noch Aprils Reise durch die Höhlen unter Arcadia in Kapitel 5, mit den drehbaren Scheiben und den Symbolen. Auch da gibts aber so viele Hints, dass es sich nach ein bisschen Rennerei praktisch von selbst löst.
· 11. Januar 07 · 17:43
mo [d-frag.de] meint:
Leider muss ich zugeben, dass mich inzwischen auch zu lange Spiele nicht mehr mitreißen können. Es gibt im Alltag einfach zu wenig genügend große Zeiträume, um mich durch Dungeons zu wühlen. Nach zwei Wochen Nichtspielen habe ich dann so viele Details der Story und der Queste vergessen, dass ich beinahe von vorne anfangen muss.

Deswegen spiele ich keine großen Rollenspiele mehr. Ach ja, und wegen der Orks. Die gehören verboten.
· 11. Januar 07 · 18:06
imYemeth meint:
Hmmm, ich habe mich nun endlich mal getraut die 3 1/2 Gigabyte Dreamfall Demo herunterzuladen.
Merkwürdigerweise ist es das erste Spiel bei dem ich wirklich wünschte ich hätte einen leistungsfähigeren Rechner. Keine Gothics, NWNs oder Oblivions haben das bisher geschafft. Auf 640x480, mit knapp spielbarer Framerate sieht es so schön aus, und dummerweise weiss ich wie es ein paar Ticken weniger matschig aussehen könnte (so auf 1024), bloß die Effekte mag ich auch nicht runterdrehen, weil dann die Glanz und Weichzeichner verschwinden...

· 12. Januar 07 · 01:36
Philip meint:
Erwähnt, aber doch nicht aufgeführt. Ich vermisse Shadow of the Colossus schon arg in eurem Rückblick. Meiner Meinung nach das beste Spiel 2006.
· 12. Januar 07 · 08:39
mo [d-frag.de] meint:
Shadow of the Colossus halte ich für ebenso großartig. Ist aber aus dem Jahr 2005. Noch in diesem Jahrzehnt werde ich übrigens einen Text über das Spiel schreiben, der die Mutter aller Texte werden wird, die man über dieses Spiel schreiben kann. Oder so.
· 12. Januar 07 · 09:15
Christoph meint:
Dafür ist SotC das am meisten gehypte Spiel 2006 gewesen.
· 12. Januar 07 · 10:19
Torg meint:
@mo
Ich spiele selten ein Spiel am Stück durch... bin ja auch werktätig ;) und spiele deshalb, wenn überhaupt, nur am Wochenende. Ich lasse ein Spiel auch oft mal ein paar Wochen oder Monate liegen, bevor ich weitermache, manchmal aus Frust, manchmal aus Zeitmangel. Bei Jagged Alliance 2 hat es auf diese Weise 3 Jahre gedauert, bis ich den Abspann bewundern konnte *g*
· 12. Januar 07 · 12:52
Torg meint:
P.S. Frage an die Experten: Lohnt es sich überhaupt, sich ne PS2 oder Xbox zuzulegen? Gibt es dort ein paar ordentliche RPGs, Adventures oder ähnliches?
· 12. Januar 07 · 12:53
imYemeth meint:
Die X-Box hat an RPGs nichts was es nicht auch auf dem PC gäbe, KotoR, Jade Empire, und auch sonst recht wenig an tollen Exklusivtiteln. Von der alten X-Box würde ich auf jeden Fall die Pfoten lassen sofern man einen halbwegs brauchbaren Heimcomputer besitzt.

Die PS2 ist schon eher interessant, für Freunde japanischer RPGs wie Final Fantasy sowieso... für die Konsole sind grade in den letzten Jahren ein paar schöne Action(adventures) erschienen. Eventuell lohnt es sich den baldigen Europalaunch der PS3 abwarten und dann eine PS2 bei ebay ergattern.
· 12. Januar 07 · 13:36
chris [d-frag.de] meint:
Shadow of the Colossus... das ist auch so ein Thema.

Einerseits fehlt es hier, weil es von 2005 ist. Andererseits, weil ich es erst jetzt, 2007, spiele. :) Mit Freunden, Projektor, großer Leinwand und Pizza vom Pizzabringdienst.

Dass mir bei einem Videospiel derart die Kinnlade heruntergeklappt ist wie jetzt bei SotC, ist ehrlich gesagt schon eine ganze Weile her.
· 12. Januar 07 · 14:33
chris [d-frag.de] meint:
Ha, gerade bei coldheat entdeckt: Ben hat auch wieder mit WoW angefangen! Das Schlitzohr!
· 13. Januar 07 · 03:01
Torg meint:
Hmm wann kommt die PS3 den eigentlich raus? Ich gebe zu, dass ich das nicht so ganz verfolgt habe, da es für mich eher von peripherem Interesse ist.
· 13. Januar 07 · 20:24
imYemeth meint:
Gute Frage, ich glaube Sony hätte mal was von März verlauten lassen... zumindest Frühjahr 2007.
· 14. Januar 07 · 11:33

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren