Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36
d-frag.de :: Killerbundestag

Killerbundestag

von mo · 11. Dezember 06 ·

Wir wollen das eigentlich nicht, in den schmierigen Untiefen der gewöhnlichen Politik waten. Manchmal aber können wir sie nicht ausblenden. Manchmal verpennen wir (lies: ich) außerdem schon mal einen wichtigen Blogeintrag. Zum Beispiel diesen:

»Computerspiele: Was wird hier gespielt?«

Markus Beckedahl von netzpolitik.org berichtet ausführlich über das Fachgespräch der grünen Fraktion im Bundestag zum Thema Computerspiele. Bemerkenswert dabei ist, dass zur Abwechslung echte Fachleute wie Prof. Dr. Winfred Kaminski oder Malte Behrmann eingeladen wurden und die teilnehmenden Politiker nicht pauschale Verbote, sondern mehr Medienkompetenz und sogar eine staatliche Förderung der Spiele begrüßt haben. Weitere Zusammenfassungen des Fachgesprächs findet man bei der grünen Bundestagsfraktion und bei heise online.

(Prof. Dr. Kaminski werde ich diese Woche übrigens in persona treffen. Vielleicht haben wir beide ein paar Minuten Zeit für ein kleines Podcast-Geplauder.)

Philip meint:
Einer der besten Gameblogs wird zu einem engagierten Politblog mit Gamekompetenz. Drei Daumen hoch und weiter so!
· 11. Dezember 06 · 09:48
Martin meint:
Was mich ja vollkommen von der Rolle gehauen hat: das der Vorsitzende der evangelischen Kirche, Huber, sich für ein "Verbot von Killerspielen" ausgesprochen hat. Das jetzt sogar die evangelische Kirche, die ja sonst an der Kriminalitäts-Front eher durch progressive Meinungen als durch tumbe Verbotsrhetorik glänzt, dermaßen dämlichen Unsinn von sich gibt.

Hätte ich erstmal so nicht erwartet, war aber vielleicht etwas naiv, wenn man bedenkt das genau der sogar in der Bild-Zeitung Kolumnen schreibt.
· 11. Dezember 06 · 09:58
Gunnar meint:
Hallo
Wie lautet denn die Aboadresse des Podcasts?

Gruss
Gunnar
· 11. Dezember 06 · 10:34
chris [d-frag.de] meint:
Da gibts leider (noch?) keine, weil Mos Podcast bisher auf ein paar Folgen zur Games Convention beschränkt war. Wir wussten einfach nicht, ob und wenn ja in welcher Form die eine Fortsetzung finden, deshalb haben wir (noch?) keine eingerichtet. Man beachte auch das "vielleicht" im obigen Satz.

Wenns kommt, erscheint das hier als normaler Beitrag mit Audio-Anhang, ist also nicht zu übersehen. Und die bisherigen sechs Folgen findet man zielsicher, wenn man mit der Suchfunktion rechts nach "podcast" sucht. :)
· 11. Dezember 06 · 10:54
imYemeth meint:
Naja, etwas beruhigt es mich schon dass es offenbar auch vernünftige Stimmen in den richtigen Positionen gibt.

Gunnar hat übrigens noch ein paar Interessante Statements von Herrn Beckstein ausgegraben.

· 11. Dezember 06 · 12:22
chris [d-frag.de] meint:
Ah? Hast du zufällig nen Link?
· 11. Dezember 06 · 12:36
imYemeth meint:
· 11. Dezember 06 · 15:11
Alphager meint:
Das einzige, was mich stört, ist die Industriebeteiligung an den ganzen Gesprächsrunden. Wenn Ich über eine Gesprächsrunde mit dem Thema "Psychopharmaka: Mehr Medizinkompetenz für Deutschland" lese, dass sie von Pfitzer gesponsort wird und auch einer von denen mitredet, kann ich das Ergebniss nicht ernst nehmen.
· 11. Dezember 06 · 15:30
chris [d-frag.de] meint:
Noch ein Grund mehr, warum ich die c't so liebe! Aus dem Editorial der aktuellen Ausgabe:

Verbote braucht das Land! Nicht nur Ego-Shooter, sondern alle potenziellen Gefahrenquellen sind zu eliminieren. So zum Beispiel Brot. Brot birgt statistisch eine weit größere Gefahr als Killerspiele. Über 90 Prozent der Amokläufer konsumieren in den 24 Stunden vor ihren Massakern Brot. Noch fataler sind Eltern. Die Statistik belegt eindeutig: Jeder Verrückte hat welche!

komplett online inzwischen
· 11. Dezember 06 · 16:39
mo [d-frag.de] meint:
Nunja, Alphager, ich kann deine Skepsis verstehen, aber die Industrie sollte schon an diesen Gesprächsrunden beteiligt werden, schließlich ist sie ja Urheber der Spiele, um die es geht.
· 11. Dezember 06 · 16:59
Gunnar meint:
Muss ich jetzt Angst haben wenn ich eine Bäckerei betrete von einer Hundertschaft verhaftet zu werden? :o(

Schönen Abend
Gunnar
· 11. Dezember 06 · 18:22
Aulbath meint:
Tja, hättet ihr die Grünen auch mal gewählt - so wie ich, dann würden wir uns jetzt über ganz andere Dinge aufregen ;P
· 11. Dezember 06 · 20:47
Dominik meint:
was mich ja wundert, ist wo sich ein wenig Gegenwehr zu der Debattte formiert. Gibt es das irgendwo? Jemand was gesehen? Was machen die Entwickler, die Industrie, die Verbände, die Spieler?
· 13. Dezember 06 · 00:42
imYemeth meint:
Hier bei d-frag z.B., die verlinkten Artikel dort oben, der Heise-Verlags, der GAME-Verband der Spieleentwickler und das Kinderhilfswerk haben Pressemitteilungen verschickt, Spielemagazine, Weblogs etc.

d-frag.de
game-bundesverband.de
heise.de/tp
dkhw.de
pcgames.de
· 13. Dezember 06 · 01:11
chris [d-frag.de] meint:
Danke fürs Raussuchen der Links, imYemeth.

Gunnar Lotts Blog möchte ich noch anfügen, der kommt von dem Thema ebenfalls nicht mehr los. Finde ich sehr gut.
· 13. Dezember 06 · 10:51
Anis meint:
· 14. Dezember 06 · 08:43
mo [d-frag.de] meint:
Was möchte uns dieses Video in Zusammenhang mit dem Artikel hier sagen?
· 14. Dezember 06 · 09:48
chris [d-frag.de] meint:
Dass die Kellnerin in der Mitte des Songs mit nem Messer im Rücken stirbt und es keinen drumherum interessiert? Keine Ahnung.

Anis verlinkt doch immer so komische YouTube-Videos.
· 14. Dezember 06 · 10:23
Dominik meint:
Danke für die Links nochmal! Der Spiegel hat (endlich) auch mal was gutes in der Sache gebracht.
· 16. Dezember 06 · 15:51

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren