Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36
d-frag.de :: Das waren noch Zeiten

Das waren noch Zeiten

von chris · 17. Oktober 06 ·

GameBoyAn einem Samstag gegen 22 Uhr noch zur Arbeit gehen zu müssen, ist kein Spaß. Zwei Stunden zu früh bestellt worden zu sein und deshalb bis Mitternacht in Kantine oder Garderobe herumzuhängen, erst recht nicht. Was tut man? Gemeinsam mit einem Freund packt man die PSP aus und liefert sich einige Multiplayermatches.

An sich ist das nicht verwunderlich, wir machen das häufiger. In der Regel nur nicht in der Garderobe, kurz vor einem Konzert. Überraschend war die Reaktion der sich währenddessen einkleidenden Kollegen, die meisten machen nämlich eigentlich keinen technik- oder videospielaffinen Eindruck. Nur fünf Computerspieler unter einhundertachzig Leuten konnte ich bisher ausmachen, die älteren Kollegen spielen nicht, niemand weiß, was der EA-Aufkleber an meinem Koffer bedeutet, die Regel sind Leute wie Kollege S., der mich PSP-Spielenden am Flughafen auf das beginnende Boarding mit den Worten aufmerksam machte: »Winkler, packen Sie ihr Telefon weg, es geht los.«

Hier in der Garderobe dauert es allerdings keine zwei Minuten, bis uns der erste Kollege über die Schulter guckt:

»Das ist sowas wie der GameBoy, oder?«

Unglaublich, was dieser Satz auslöst. Sofort kommen die Nachfragen: »Ihr spielt da gegeneinander?« – »Wie steuert man das?« – »Und das braucht gar kein Kabel? Funktioniert das per Bluetooth?«

Nach dem Einwurf von Kollege G. (»Wisst ihr noch, wie das damals war, als der GameBoy gerade herauskam?«) ist dann endgültig niemand mehr zu halten. »Ja, irre, jeder hatte so ein Teil, selbst Kollege K.! Während der Reisen konnte man im Bus kaum treten, weil überall Kabel verlegt waren.«

Wie bitte? Wer in diesem Moment genau hinhörte, hätte vermutlich mein Weltbild zusammenstürzen hören können.

Was lernen wir daraus? Von wegen Randphänomen. Eigentlich sind wir Video- und Computerspieler überall. Selbst in den großen Kulturorchestern.

suicide meint:
Hehe, so Gespräche kenn ich bei 2,3+ Bier in nem Pub. Wenn mal wieder alle über die alten Zeiten philosophieren ;)
· 18. Oktober 06 · 21:45
Aya meint:
Jaja die gute alte Zeit... Ich hab in Sachen GameBoy und Nintendo generell so ziemlich alles mitgemacht, sowohl stationär als auch mobil, letzte Errungenschaft ist einer roter Japan-DS ^_^. Aber die PSP.... ne werd nicht mit warm, auch wenn sie vielleich tmehr Grafikleistung bringt als der DS - Nintendo Rulez ;-) !
· 18. Oktober 06 · 22:06
chris [d-frag.de] meint:
Tja, aber außer mir hat hier niemand nen DS. Damit gehts schon mal los. :)
· 18. Oktober 06 · 23:26
Torg meint:
Ja, es ist schon seltsam, wenn man sich mit seinem 20 Jahre älteren Kollegen plötzlich in einer Diskussion über die besten Rüstungen in Neverwinter Nights wiederfindet... *g*
· 19. Oktober 06 · 12:57
nic meint:
kartenspielen verlernt, oder zu dumm dazu?
· 23. Oktober 06 · 18:28
chris [d-frag.de] meint:
Weder noch. Wimmelt nur so von Skatspielern hier.

Aber das eine schließt das andere ja nicht aus, mein trollender Freund.
· 23. Oktober 06 · 20:46
Micha meint:
don't feed the trolls ;)

und ja, der gameboy ... mein alter grauer freund liegt hier immer noch rum. auch, weil ich kein geld bzw. keine lust auf nen ds oder die psp hab. obwohls mich ja doch arg gepackt hat damals, als ich mir bei gamestar über die weihnachtsfeiertage mal nen ds ausgeliehen hatte ... hach, schnöde sucht :D
· 24. Oktober 06 · 21:03
Lieder meint:
Hehe, sehr schöner Artikel. Mein erster Gameboy war auch die Urausführung mit dem dicken grauen Panzer. Aber mal ganz ehrlich: Die Teile haben noch Stil gehabt. Mein Cousin hat einen Advance SP und da stelle ich mir doch ernsthaft die Frage: Steckt da noch der alte Kult drinnen? Warum müssen die Handhelden nun auch immer mehr dreidimensional die Welten darstellen? Naja, die Entwicklung wird man wohl nicht stoppen können. Am liebsten habe ich früher Metroid gespielt, dass war wie in einem guten Gruselfilm. So, jetzt werde ich erstmal in den Keller gehen und mein 15 Jahre altes Gerät rauskramen :-)
· 23. November 06 · 22:00

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren