Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36
d-frag.de :: Dreamfall, die GC und MTV

Dreamfall, die GC und MTV

von chris · 9. August 06 ·

DreamfallDie schlechte Nachricht zuerst: Der Soundtrack von Dreamfall stammt nicht wie der des Vorgängers von Bjørn Arve Lagim. Die gute Nachricht ist, dass Leon Willett und Morten Sørlie mit der Musik im The Longest Journey-Nachfolger trotzdem Erstaunliches geleistet haben, einen Soundtrack der durchweg, besonders aber im letzten Drittel des Spiels signifikant zum Spielerlebnis beiträgt. Trotzdem bin ich ein wenig sauer, weil die Beiden mich hereingelegt haben.

Schon das Titelthema, das im Hauptmenü erklingt, hat mich förmlich weggeblasen. Für knapp eine Minute habe ich tatsächlich gedacht, es wäre ein echtes Orchester, was da spielt. Ist es aber nicht. Beängstigende Fehleinschätzung für jemanden, der einen Großteil seiner Arbeitszeit in einem Sinfonieorchester verbringt. Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen, dass die Simulation wirklich hervorragend ist, und dass es im späteren Verlauf einige Stellen gibt, wo ich es vermutlich sofort herausgehört hätte. Behaupte ich jetzt einfach mal.

Dass Willett im Interview mit dem Adventure-Treff trotzdem schreibt »I hope to record my scores with live orchestras in the future, because honestly there is no comparison with what you can do with even the best samples«, geht da natürlich runter wie Öl. Glücklicherweise haben wir bald die Möglichkeit, zu überprüfen, ob das stimmt. Ein Medley aus Dreamfall, vom Komponisten selbst zusammengestellt, werden wir nämlich beim Eröffnungskonzert der Games Convention 2006 hören.

Wer das Spiel nicht hat, kann im iTunes Music Store einmal in den Soundtrack hineinhören. Im Gegensatz zu Lagims intimeren Klängen streckenweise geradezu hollywoodesk, Anleihen bei John Williams lassen sich deutlich heraushören. Wie gesagt aber erstklassig ins Spiel eingefügt und meiner Meinung nach zu Recht inzwischen für den MTV Music Award nominiert. Bei den anderen Nominees handelt es sich um Hitman: Blood Money (vielleicht wegen Puccini?), Ghost Recon: Advanced Warfighter, Oblivion (nervt über DirectSong mit Werbemails, die zum Abstimmen auffordern) und Electroplankton. Ich sehe da gute Chancen, wer mag, kann bei GameTrailers selbst seine Stimme abgeben.

Wirklich interessant wird es dann dieses Jahr auf dem Eröffnungskonzert der Games Convention, zumindest laut Thomas Böcker. Nicht nur wird dort der Dreamfall-Soundtrack gespielt werden, wird Komponist Leon Willett anwesend sein, nein, auch einen Ausschnitt aus dem Soundtrack des noch unveröffentlichten Gothic 3 werden wir hören und uns hinterher Autogramme vom ebenfalls anwesenden Kai Rosenkranz abholen. Von Final Fantasy mal ganz zu schweigen. Und dem erstmaligen Einsatz von Chor und großer Orgel in einem GC-Eröffnungskonzert. Nur zur Erinnerung: Die Schuke-Orgel im Gewandhaus mit ihren 89 Registern und rund 6.600 Pfeifen, die längste fast zehn Meter lang, ist eins der größten Instrumente in der Messestadt, mit einem Wahnsinns-Klangvolumen. Das Ding rockt einfach.

DocTriv meint:
Yeah, GC-Eröffnungskonzert dieses Jahr auch mit mir!
· 9. August 06 · 12:02
chris [d-frag.de] meint:
Na denn, vielleicht sehen wir uns ja da. :)
· 18. August 06 · 14:50
DocTriv meint:
So, gesehen hat man sich (wohl) nicht, aber ich musste auch schnell los und war froh, nix verpasst zu haben.
Nach Will Wrights Speed-Rede wurde das Konzert ja richtig cool, aber davor war es infolge der Reden teils extrem zäh! Und Stephen Gätjen erst...
· 24. August 06 · 23:13
chris [d-frag.de] meint:
Ja, das Konzert war schon ganz schön lang. Und ohne Pause, ächz. Mr. Gätjen war im letzten Jahr übrigens noch schlimmer, diesmal hat er sich insbesondere in der zweiten Konzerthälfte gar nicht mal sooo übel angestellt.
· 24. August 06 · 23:24

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren