Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36
d-frag.de :: E3 gerettet!

E3 gerettet!

von mo · 3. August 06 ·

Logo der E3Vorbei, vorbei, vorbei, jetzt isse endlich vorbei. Die alte E3, der Bossgegner unter den Spielemessen. Einfach so. Statt der alten E3 wird für nächstes Jahr eine deutlich kleinere Veranstaltung geplant, die ausschließlich dem Fachpublikum wie Publishern, Entwicklern und Händlern vorbehalten sein soll, so hört man. Nix mehr mit Presse. Wer also die auf stinknormalen Pressekonferenzen aggrojubelnden »Berichterstatter« schon immer doof fand, darf seinerseits jubeln. The mega-show is over.

Die Zeiten ändern sich. Große Elefanten wie Sony, EA, Microsoft oder Nintendo haben keine Lust mehr, etliche Millionen Dollar, Yen oder Euro in den Pazifik zu versenken. Verständlich. Den absurden Aufwand, mit Messeständen in Taj-Mahal-Größe, militärischen Sonderschülern und stahlharten Supertitten ein Produkt zu präsentieren, das – wenn man es genau betrachtet – bloß ein kleines bisschen Spaß schenken soll, wird selbst der verschlafendste Finanzvorstand kaum nachvollziehen können.

Weißt du noch? Wir haben uns alle beschriftet und zogen immer weniger an.
Weißt du noch? Als wir alle zu viel waren, weißt du noch?

Einige Fanboys werden weinen, das Hotel- und Horizontalgewerbe in Los Angeles vielleicht im Frühjahr auch, doch die Verlage werden Reisespesen und die großen Onlinemagazine Bandbreite sparen. Vielleicht konzentriert sich die Branche wieder mehr auf die für sie wichtigen Dinge: Fachliches in Ruhe mit Fachleuten besprechen, Absatzmärkte, Verträge und Innovationen bequatschen ohne die völlig virtuellen Deadlines einer halböffentlichen Megamesse und dann irgendwann, wenn die letzte B2B-Hand geschüttelt worden ist, freundlich und mit einem schlauen Grinsen im Gesicht all den Medien, Bloggern und Superwichtigtuern hochglanzpolierte Produkte präsentieren. Mit Inhalten statt mit 4-Stunden-Warteschlangen.

Jetzt isse endlich vorbei
Isse auch lang genug gewesen

Anachronistisch mutet so eine lokal gebundene Messe sowieso an im Zeitalter der globalen Verfügbarkeit, der vernetzten Überallinformierung. Niemand muss mehr für ein digitales Produkt um die halbe Welt und durch wahnsinnige Passkontrollen jagen. Sogar durchschnittliche Berichterstatter kapieren auch ohne Lasershow um sie herum, ob ein Spiel oder eine neue Konsole die Sterne vom Himmel holt oder nicht. Natürlich weiß ich, dass persönliche Kontakte zwischen Presse und Herstellern nicht nur in dieser Branche sehr wichtig sind. Doch einer ausgewogenen Berichterstattung schadet es bestimmt nicht, mal nicht mit den total supernetten extracoolen Entwicklerdudes abzuhängen. (Note to self: auf keinen Fall mit Will Wright und Peter Molyneux in Leipzig saufen gehen! Street Credibility, Alter!)

Wie die Veranstaltung nächstes Jahr genau aussehen wird, weiß ich nicht. Im Convention Center findet sie jedenfalls nicht mehr statt. Die ursprüngliche Pressemitteilung der ESA (nicht die ESA, sondern eine andere) spricht natürlich nicht von Niederlage, sondern euphemistisch von »Evolution«, aber mit der hat man es in den USA derzeit nicht mehr so. Also wenden wir uns lockeren Schrittes der Games Convention in Leipzig zu.

Urs Unfreundlich meint:
Nein, bleibt bitte von der Games Convention weg. Sonst haben wir euch alle dort... Ohneee...
· 3. August 06 · 07:31
alcyon [d-frag.de] meint:
Mo, endlich mal jemand mit Musikgeschmack!
Aber davon ab: Es wundert mich schon etwas, dass gerade die Großen von dem Totgeschreie abwandern. Schließlich ist so eine Messe gerade eine Möglichkeit, sich entsprechend abzusetzen. Aber wie wusste der zitierte Musikus bereits 2001: "Meide, meide die Tittenposter, [..] meide Informationen von Menschen, die vorm Mikrofon reden [..] Die Popkultur ist nicht gut für uns." Sic. Vielleicht hilft es ja.
· 3. August 06 · 08:36
phil meint:
Juchu, Peterlicht. Da kann ich meinem Vorkommentator nur zustimmen. :)
· 3. August 06 · 10:40
mo [d-frag.de] meint:
Urs, wir waren schon immer dort und werden auch dieses Jahr dort sein. Das Leben ist hart.
· 3. August 06 · 15:51
Urs Unfreundlich meint:
Oh, ich wusste gar nicht daß Ihr ein Visum für die Zone habt :) ...

Aber im Ernst: Das Fachpublikum wandert doch eh zur GC Developers Conference ab, oder? Mit der GC passiert doch das selbe wie mit der E3: Immer mehr Tits'n'Guns...
· 3. August 06 · 19:37
mo [d-frag.de] meint:
Eine Entwicklerkonferenz gibt's auch in Leipzig, die Ausrichtung der GC als echte Publikumsmesse rechtfertigt ein gewisses Maß an Show und wer sagt, dass wir nicht längst eine dauerhafte Wohn- und Aufenthaltserlaubnis für die Zone hätten? Wir als Stasi-IMs dürfen da sogar filmen und fotografieren!
· 3. August 06 · 20:10
chris [d-frag.de] meint:
Eben, wir haben da sogar Arbeitserlaubnis! Unglaublich, aber wahr.
· 4. August 06 · 01:44
suicide meint:
Was ist denn das bitte für ein Liedchen!? :D

Ich finde es lustig, dass jetzt automatisch die GC zum Hauptevent der Spiele nachrückt. Was anderes gibt es ja auch nimmer groß. OK, die Show in Tokyo, aber das war es dann auch schon...
· 5. August 06 · 08:12
imYemeth meint:
"Ich bin der Wolf im Fuzzipelz, Wolf im Fuzzipelz, Wolf im Fuzzipelz..."

Juhu, Peter Licht! Ansonsten sind das glaube ich so ziemlich genau die Gedanken die ich mir dazu gemacht habe. Nix hinzuzufügen ;)
· 5. August 06 · 12:48
mo [d-frag.de] meint:
suicide: Lied vom Ende des Kapitalismus (Track 7).
· 5. August 06 · 17:14
suicide meint:
Ah ja. Danke^^
· 6. August 06 · 20:47

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren