Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36
d-frag.de :: Kopierschützer greift ins Klo

Kopierschützer greift ins Klo

von mo · 14. März 06 ·

StarForceStarForce wäre ein hübscher Name für ein Weltraumspiel, ist aber der Name einer Kopierschutzfirma. Die hat ein Problem: während ein Großteil der Spiele-, Musik- und Filmindustrie allein terroristische Konsumenten für das kommerzielle Scheitern ihrer Produkte verantwortlich macht und so Firmen wie StarForce stärkt, zeigt das kleine Label Stardock, wie man Verkaufsrekorde bricht. Sein Spiel Galactic Civilizations II besitzt keinen Kopierschutz, verkauft sich derzeit wie verrückt und rüttelt so auf deutliche Weise an der Daseinsberechtigung von StarForce. Jetzt hat ein StarForce-Mitarbeiter eine illegale Downloadquelle zu eben diesem Spiel verlinkt. Hallo Skandälchen!

StarForce war nie beliebt. Ihr Kopierschutz greift tief ins Windows-System ein, wird nicht automatisch wieder deinstalliert, kann angeblich DVD-Laufwerke töten und angeblich die Onlinesicherheit des Rechners gefährden. Ich schreibe übrigens »angeblich«, weil ich so ungern verklagt werde.

Ein Nutzer im hauseigenen StarForce-Forum hat nun mit Bezug auf Galactic Civilizations II (kurz: GalCiv2) sachte darauf hingewiesen, dass »Spiele, die ohne Kopierschutz veröffentlicht werden, kein kommerzielles Desaster« darstellen. Diese für Kopierschützer welterschütternde Nachricht muss irgend etwas in Admin »JM« wachgerüttelt haben, womöglich den lange schlummernden Minderwertigkeitskomplex, denn seine Antwort darauf ist wie folgt:

[…Link zu illegaler Torrent-Downloadquelle von GalCiv2…]
Jetzt im Moment laden mehrere Tausend Leute die raubkopierte Version von eben dieser Website herunter. Ist das gut für die Verkaufszahlen? Kaum. Ein gutes Spiel hätte hohe Verkaufszahlen sicher auch ohne Kopierschutz, aber nicht deswegen. Ein guter Schutz ist das Werkzeug, um den Absatz zu erhöhen.
(StarForce-Forum)

Hat der Kopierschützer also mal schnell ’ne Raubkopie verlinkt. Von einem zwar erfolgreichen, aber verdächtigerweise nicht kopiergeschützten Produkt. Kann man jetzt 1 und 2 zusammenzählen. Muss man nicht. Wie StarForce selber als Geschädigter auf so einen Fall reagiert hätte, möchte ich hier nicht öffentlich vermuten. Ich werde so ungern verklagt. Die Macher von GalCiv2 hingegen reagierten gelassen, gaben ein Statement ab und schrieben mehrere Torrent-Sites an, die den betreffenden Link daraufhin entfernten.

Inzwischen hat sich StarForce bei Stardock öffentlich entschuldigt, Entwickler Brad Wardell gibt ein Interview auf GameSpot und GalCiv2 führt die PC-Verkaufshitlisten an. Übrigens vollkommen zurecht. Das muss man mir jetzt einfach glauben. Bis zu unserer ausführlichen Rezension noch in dieser Woche jedenfalls.

Außerdem rufe ich nicht dazu auf, Software mit StarForce-Schutz zu boykottieren und bezeichne ihren Kopierschutz weder als Virus noch als Rootkit. Nie im Leben! Ich werde so ungern verklagt.

I think the most effective way of increasing sales is probably to make games people want to buy. But I’m an engineer, not a marketer so what do I know?
(Brad Wardell)

Fred Freundlich meint:
Ich möchte meine Original-CDs (DVDs) auch nicht als Dongle-Ersatz missbraucht sehen. Desshalb könnte ich auf die Idee kommen, für meine Original-CDs (DVDs) No-CD-Cr*cks zu besorgen... Aber nein.

Aber wie Brad Wardell schon sagte: Man sollte sich nicht auf die Raubkopierer konzentrieren, die eh nie ein Original kaufen würden (denn Cr*cks gibt es immer), sondern auf die Raubkopierer, die erst durch die Ärgernisse mit vorhandenen Kopierschutzmechanismen wie z.B. St*rF*rce zu "Raubkopierern" werden... Aber nein.

Was wissen wir als Konsumenten schon. Ich werde auch so ungern verklagt.
· 15. März 06 · 07:58
Anis meint:
- Ich bin ein Ingenieur, ich mache mit meinen Ideen BRÜCKEN, MASCHINEN, SPIELE...

- Ich bin ein Manager. Ich manage alle diese Ingenieure, Künstler usw., und ich mache GELD damit.

- Kopierschützer, wer bist du? Was machst du denn?
· 15. März 06 · 10:39
thwidra meint:
Gibt es eigentlich eine Liste von Spielen, die Starforce "unterstützen" *hust*? Würde mich glattweg mal interessieren, ob ich ebenfalls ein Spiel damit habe.
· 15. März 06 · 10:56
Torg meint:
Waren das noch zeiten, als der Kopierschutz noch aus runden Pappscheiben bestand, mit denen man Piratenköpfe zurechtschieben musste.... best Kopierschutz ever!
· 15. März 06 · 11:02
m.a. meint:
Ich weiß garnicht, was das soll. GalCiv2 hat doch einen Kopierschutz? Man nennt ihn "Handbuch". Oder kann ernsthaft jemand GalCiv2 ohne Handbuch spielen? Ich denke kaum.
· 15. März 06 · 12:56
geheim meint:
>> StarForce wäre ein hübscher Name für ein Weltraumspiel
Hudson hat in den 80ern einige Weltraum Shoot'em'ups mit dem Namen rausgebracht :)
· 15. März 06 · 13:19
Besux meint:
@thwidra, sofern du viele neue spiele hast, traue ich mich zu wetten, dass du starforce-games hast.
· 15. März 06 · 13:43
mo [d-frag.de] meint:
Hier eine Liste der mit StarForce geschützten Spiele.

m.a., ich verstehe nicht ganz, was »was das soll« bedeuten soll. Eben darum geht es ja, dass Spiele nicht unbedingt einen technischen Koipierschutz benötigen. :)
· 15. März 06 · 15:36
chris [d-frag.de] meint:
Du schreibst im zweiten Absatz übrigens "angeblich", weil die beiden Punkte einfach nicht erwiesen sind. StarForce würde aktuell sogar eine hübsche Prämie bezahlen für denjenigen, der ihnen beweisen kann, dass der Kopierschutz tatsächlich Laufwerke beschädigt. Aber offenbar will das Geld keiner.

Bei Deep Silver gibts übrigens nen netten Text aus Publisherseite, nachdem der Aufruhr groß war, weil Spellforce 2 mit StarForce kommen soll. Lesenswert.

Wat soll ich sagen, ich mag den auch nicht. Den und Kopierschutz generell. Aber ich hatte noch keinerlei Probleme damit. Zumindest keine, von denen ich weiß. :)
· 15. März 06 · 17:23
mo [d-frag.de] meint:
Diese Prämie ist mir zu bigott und dubios gewesen, um sie zu erwähnen. Die wird nämlich nur denjenigen bezahlt, die vor Ort Beweise vorbringen. »Vor Ort« heißt in diesem Fall: Moskau.
· 15. März 06 · 17:39
Khesrau meint:
Wunderschöne Überschrift, das muss man dir lassen!

Ich finde es übrigens sehr bemerkenswert, wie es unsympathische Firmen schaffen, noch unsympathischer zu werden. (Zuxexx, räusper, Zuxexx) Man braucht kein Hellseher zu sein, um zu erkennen, dass man nicht gemocht wird. Wie man sich dann zu so etwas offensichtlich blödsinnigem hinreißen lassen und einfach mal einen illegalen Link ins Forum posten kann, will mir nicht in den Kopf. Das ist nämlich einfach nur doof und somit müsste die Überschrift eigentlich lauten:
"Kopierschützer ist doof"
Jawohl! Für klare Worte!

Bis dato wusste ich auch nicht, dass StarForce mir irgendetwas auf die Platte bannt, ohne es mir zu sagen. Das ist widerum nicht nur doof, sondern auch unverschämt. Dagegen ist Apple (Hä? Wie kommt der jetzt plötzlich auf Apple?) mit seinem MiniStore noch ein richtig schönes Mauerblümchen, nur eben ohne Aufmerksamsdefizitsyndrom...
· 15. März 06 · 20:16
thwidra meint:
mo: danke für die Liste. Ich habe tatsächlich zwei Spiele mit Starforce-Schutz, eines schon etwas älter, eines ganz frisch erst durchgespielt. Davon habe ich bis heute nichts gemerkt.
Beide Spiele sind inzwischen wieder deinstalliert. In meinem Gerätemanager finden sich nach Anzeigeaktivierung der hidden diveces trotzdem noch mehrere Starforce-Einträge wieder... Na ja, muss mein Windows eh mal wieder neu aufsetzen.
· 15. März 06 · 21:09
Mike meint:
Ob die irgendwann kapieren werden, dass der Kopierschutz echt nur seeeehr wenig mit den Verkaufszahlen zu tun hat, frage ich mich echt und bezweifel es leider auch sehr.
Quake 1+2+3 hatten meines Wissens (und hab mich gerade nochma bei nem Clanspieler erkundigt) keinen Kopierschutz und haben sich trotzdem superverkauft...
Ich äußere hier mal eine Vermutung:
Haben vielleicht eher Innovation und Spielspaß Auswirkungen auf die Verkaufszahlen?
· 15. März 06 · 22:16
Mike meint:
@Chris: ich hab mir gerade mal die Mühe gemacht den Thread und die postings der Deep Silver Community Manager Fuzzis zu lesen und ich kann nur sagen, dass ich selten sooo populistischen Schwachsinn gehört habe. Interessant ist auch, dass Bloggern, die sich ZU RECHT ueber den beknackten StarForce Kopierschutz aufregen, gedroht wird.
Ich kriege - mal wieder - Wut.
· 15. März 06 · 22:29
Eduard meint:
Ich habe Herpes. Bitte schützen sie sich, damit es ihnen nicht genau so ergeht wie mir. Danke!

mfg Eduard
· 16. März 06 · 00:35
chris [d-frag.de] meint:
thwidra, du musst dein Windows nicht neu aufsetzen. Ein Removal Tool zum Entfernen des Kopierschutzes gibt es direkt bei StarForce.
· 16. März 06 · 13:56
Ben meint:
Meines Erachtens ist die Taktik von Kopierschützern ganz einfach: Ein Kopierschütz der zuverlässig wirkt, aber hin und wieder mal Ärger beim Anwender bringt ist genau das, was bei all der Mühe herauskommen soll. Denn durch diese Ärgernisse gibt's wieder neue Leute, die sich das Spiel auf nicht ganz legale Weise kopieren und der Kopierschützer hat somit immer wieder neue Argumente und ein durchgehend gut laufendes Geschäft.

Ähnlich ist dies auch bei Microsoft: Dort schließt jedes neue Update alte Sicherheitslücken schließt und bringt neue hervor. Kunden lassen sich bekanntermaßen recht einfach mit einem Produkt überzeugen, bei dem die Fehler beseitigt wurden. Hatte schon das alte keine oder nahezu keine Fehler, dann wird es schwierig, denn dann müssen Innovation und neue Funktionen herhalten. Und da tun sich doch Spiele-Designer ebenso schwer wie Anwendungs-Entwickler.
Ein Auto ohne Verschleißerscheinungen? Ich würde mir nie ein neues kaufen!

Für Quake im Netz muss(te) soweit ich weiß jeder eine eigene Seriennummer haben. Die gibt's zwar auch im Netz, aber irgendwo muss dann wieder die CD her. Vielleicht gab's deshalb keinen Kopierschutz.


Nichtsdestotrotz sieht man glücklicherweise auch heute noch, dass die am Markt erfolgreichsten Spiele durch Innovation überzeugen, da das Entwicklungsbudget lieber in das Spiel selbst als in einen Kopierschutz gesteckt wurde.

Und wenn es dann noch eine nett gemachte Verpackung, ein dickes Handbuch und diverse Gimmicks wie eine Karte o.ä. zum Spiel dazu gibt, dann habe ich auch alle Gründe mir dieses zu kaufen. Bei einer bloßen CD im DVD-Jevelcase mit einseitiger Installationsanleitung... nunja, ich werde so ungern verklagt.
· 16. März 06 · 17:05
didgeridoo meint:
Kinners ich find Starforce einfach nur d00f ... ;-)
· 16. März 06 · 19:16
thwidra meint:
chris: Danke für den Link. Funktionierte auch. :) Aber ich muss auch aus anderen Gründen mal wieder neu installieren. ;)
· 17. März 06 · 10:47
Alphager meint:
Es gibt einen einfachen Grund, warum noch niemand die prämie eingesackt hat:
Bedingung ist, in den Büros von Starforce in Russland aufzukreuzen. Darauf habe ich wenig Bock.

Ich habe hier einen Brenner im Pc der reproduzierbar mit installiertem Starforce nix mehr brennt.
· 17. März 06 · 13:58
suicide meint:
Mich würde mal interessieren wieviel die an Lizenzgebühren für ihren Kopierschutz verlangen. Ich kann zwar die Lage nicht ganz einschätzen, aber im Endeffekt bringt er doch nix. Bis jetzt wurde alle geknackt. Und das Argument: "Die Nicht-Freaks" kaufen es dann, wenn sie es nicht kopiert bekommen", passt einfach nicht.
Wenn ich am Drücker sitzen würde, dann wäre meine Games immer Kopierschutz. Es würde mich tierisch ärgern, wenn meine Games auf Tauschbörsen umher gerreicht werden, aber das wäre mit Starforce nicht anders!

@Torg: Meinst du sowas? :)
http://www.gamequickie.de/2005/09/25/.../
· 17. März 06 · 18:00

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren