Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/defrag/b2evocore/_class_settings.php on line 36
d-frag.de :: PlayStation Paperweight

PlayStation Paperweight

von chris · 7. September 05 ·

PlayStation PortableMenschen, die eine Schwäche für elektronische Gadgets (ob nun iPods, Digitalkameras, GBAs oder was auch immer) haben und noch dazu begeisterte Computerspieler sind, haben es derzeit nicht leicht in Europa. Sonys schwarze Versuchung, für solche Leute auf der Liste harter Drogen auf einem der vorderen Plätze, gibt es seit dem 1. September auch bei uns. Was also tun? Man kann versuchen, einen Blick auf die derzeit verfügbaren Spiele zu werfen und verächtlich von einem völlig überteuerten Briefbeschwerer zu reden. Man kann versuchen, die PSP einfach zu ignorieren. In Einzelfällen mag das durchaus gelingen. Aber nicht lange. Schon gar nicht bei mir.

Februar 2005 — Tokio, Akihabara. Ich stehe in einem Geschäft, dass offenbar ausschließlich PlayStations in allen denkbaren Varianten samt dazugehörigen Spielen anbietet, und probiere eine der ausgestellten PSPs aus. Leider laufen auf sämtlichen PSPs in dem Laden Golfsimulationen, mit deren Bedienung ich dank kompletter Unkenntnis der japanischen Sprache deutliche Schwierigkeiten habe. Ich drücke eine Weile wahllos auf verschiedenen Knöpfen herum und entschwinde dann, um mir im Laden nebenan die beeindruckende Auswahl an Digitalkameras anzuschauen. Ausschließlich Sony-Kameras, klar.

März 2005 — Zurück nach Deutschland. Die elf Stunden Flug mit Final Fantasy Tactics Advance, mit dem bordeigenen Fernsehprogramm und viel Schlaf ganz gut überbrückt. Daheim Unverständnis bei meinen Verwandten, weil ich mit einer alten Familientradition gebrochen habe: Ausgerechnet der Technikfreak der Familie bringt von seinem ersten Japan-Besuch keine einzige technische Errungenschaft mit! Der Hinweis darauf, dass ich mir immerhin ein halbes Jahr zuvor aus Amerika ’nen iPod mini mitgebracht habe, wird nicht akzeptiert.

Juni 2005 — Auch andere Leute reisen nach Japan oder Amerika. Andere Leute kaufen dort PSPs. Mein Game Boy ist momentan zusammen mit FFTA bei meiner Schwester. Sie fragt, ob sie ihn haben kann, wenn ich mir den Nachfolger kaufe. Wohlgemerkt, sie sagt nicht »falls«. Sondern »wenn«.

August 2005 — Games Convention. Sony setzt voll auf die PSP. Auf der Messe gibt es die Möglichkeit, ausführlich auch vernünftige Spiele auf der kleinen Konsole auszuprobieren. Und Golfsimulationen, versteht sich.

Die gesamte Stadt ist zugekleistert mit Need-for-Speed-Plakaten einerseits, PSP-Plakaten andererseits. Den Wettkampf um die größte Werbefläche gewinnt Sony mit einem Transparent, das die halbe Fassade des örtlichen Kaufhofs bedeckt. Christo hätte seine Freude dran. Gleichzeitig meint alles, was sich für ein Spielefachgeschäft hält oder zumindest in irgendeiner Weise Computerspiele in seinem Sortiment beherbergt, darauf aufmerksam machen zu müssen, dass man sein »persönliches Exemplar« der PSP bereits vorbestellen könne. Ich halte das für wenig mehr als einen geschickten Marketingschachzug, ich Ahnungsloser.

Den Game Boy habe ich inzwischen zurückbekommen und vor dem Schlafengehen als Bettlektüre einige Male Monster und gegnerische Clans in FFTA verkloppt. Macht riesig Spaß. Immer noch.

1. September 2005 — Vorbestellt habe ich zwar nichts, aber irgendetwas treibt mich doch zum Saturn. Einfach mal schauen. Währenddessen innere Dialoge der folgenden Art geführt: »Für Zugfahrten ist das Teil doch wirklich ideal.« – »Du fährst alle fünf Wochen mal mit dem ICE. Für den Weg zur Arbeit brauchst du nur fünf Minuten. Zu Fuß!« – »Aber WipeOut Pure sieht schon toll aus. Hat Spaß gemacht, auf der Games Convention.« – »Spaß macht FFTA auch. Das hast du immer noch nicht ganz durchgespielt. Und es kostet dich keine 300 Kröten.«

Gerade der letzte Punkt zieht. Aber noch gibt sich der Spielefreak in mir nicht geschlagen. Am Abend stundenlang im Internet Kritiken gelesen, zur PSP, zu WipeOut Pure, zu Lumines.

2. September 2005 — Spielefreak hat gewonnen. Ich marschiere zu EBgames. Der Mann an der Kasse findet es tierisch lustig, dass ich vorhabe, eine PSP zu kaufen. Wo ich doch nichts vorbestellt habe. Nachschub sei in ein bis zwei Wochen zu erwarten, sagt er. Und dann begänne das gleiche Spiel, also lieber schon mal ein Exemplar vorbestellen. Ich dagegen finde es eher lustig, dass Sony zwar in der Lage ist, eine riesige Werbekampagne für die PSP zu starten, gleichzeitig aber trotz der immensen Verzögerung des Europastarts der Taschenkonsole die Nachfrage nicht annähernd decken kann. Ich bestell das Ding also vor.

Schon am gleichen Abend ein Anruf. Der Typ von der Kasse. Sagt, sie seien gerade die Liste der Vorbesteller durchgegangen, ob ich meine PSP denn noch abholen möchte. Klar, sag ich. Im gleichen Moment fällt dem Typen auf, dass meine Bestellung keineswegs Wochen alt ist, sondern vom selben Vormittag stammt: »Oh, tut mir leid, ihre PSP ist noch gar nicht da.« Das Gerät, von dem er noch Sekunden vorher sprach, hat sich offenbar gerade dematerialisiert. Sind halt empfindlich, die Teile. »Na wenigstens wissen wir jetzt, dass ihre Telefonnummer stimmt.«

5. September 2005 — Die Webseite von EBgames spricht von Neulieferung in frühestens drei Wochen. Ich beschließe, mich lieber anderweitig umzusehen. Mein Weg führt mich unter anderem in das Haus mit dem riesigen PSP-Transparent. Nette Angestellte dort:

»Die PlayStation Portable haben Sie nicht mehr vorrätig, oder?« – »Ich fürchte nein, die waren großteils vorbestellt.« – Argh. »Und die Schachtel dort drüben in der Vitrine?« Die einzig verbliebene Schachtel weit und breit. Die Hoffnung stirbt zuletzt. – »Die ist leer. Nur Deko.« – Bei EBgames stand auch ein kleiner Turm solcher Schachteln. Der Mann wird schon Recht haben. Ach, was soll’s, denke ich, jetzt kommt's auch nicht mehr drauf an: »Sind Sie sicher?«

Blöde Frage. Aber er macht tatsächlich die Vitrine auf, holt die Schachtel heraus und öffnet sie. Staunt und bringt Kabel, Köpfhörer, Schutzhülle, ein Handbuch zum Vorschein. Und eine PSP. Meine PSP!

P.S.: Den GBA kriegt meine Schwester natürlich trotzdem nicht. Erstens ist die PlayStation Portable nicht der Nachfolger des Game Boy und zweitens geb ich mein FFTA nicht her.

sureshot meint:
Wie schaffst Du es nur, diesen langen Artikel zu schreiben, wenn Du eine PSP neben Dir zu liegen hast? ;o) Sehr diszipliniert.
· 7. September 05 · 09:42
Fallout_Boy meint:
Lange Zeit - beginnend mit dem Präventionsunterricht in der Grundschule - habe ich mich gefragt, wie sich ein Junkie fühlen muss, wenn das Geld für Drogen zwar vorhanden, aber eben jene »derzeit nicht verfügbar« sind. Jetzt weiß ich es.
Aber aus irgendeiner Gemeinheit heraus habe ich mich beim Lesen des Textes amüsiert und gedanklich mit dem Finger auf Chris gezeigt. Die PSP interessiert mich nämlich kein Stück. Ha Ha!
· 7. September 05 · 09:50
tboley meint:
Sehr tapfer. Dieser am Ende doch vergebliche Versuch, sich der Sucht entgegen zu stellen. Ich habe bereits im April kapituliert ;-)
· 7. September 05 · 09:56
m.a. meint:
Bin ich eigentlich der einzige der glaubt, daß diese "Wir haben nicht genug vorrätig" Masche bei JEDEM neuen Konsolen/Handheld-Release nichts als scheiss Marketinggetue ist? Damit all die Unentschlossenen dort draussen sich draufstürzen wie der Geier auf's Aas, nur damit man sicher ist überhaupt eins abzubekommen?

Seufz...

Naja, wenn jetzt noch mal ein paar neue Games für die PSP rauskommen würden, ja dann...

Bis dahin spiel ich halt Advance Wars DS und warte auf Nintendogs (it's sooooo cute. Press Paws to play. :)
· 7. September 05 · 11:00
cmi meint:
chris: so in etwa ging es mir mit dem nds. nur das ich nicht in japan war ;)
· 7. September 05 · 12:27
chris [d-frag.de] meint:
Was bringt dich auf den Gedanken, dass du der Einzige wärst? Den Verdacht habe ich bei solchen Dingen meistens, und genau deshalb hatte ich die PSP auch nicht vorbestellt. Allerdings habe ich dann tatsächlich hier in Leipzig nur mit sehr viel Glück noch eine gekriegt. GTA.de hatte den Verdacht übrigens auch, liest du hier.

Marketingstrategie hin oder her: Wir leben im Kapitalismus, auch Sony verdient Geld damit, Konsolen und Spiele tatsächlich zu verkaufen. Dass sie nach dieser riesigen Werbekampagne bewußt tausende Geräte zurückhalten und die Leute schön drei Wochen drauf warten lassen, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Games für die PSP: Lumines ist mal sowas von genial! Über WipeOut Pure kann ich auch nicht klagen. Damit bin ich persönlich erstmal bedient, auch wenn ich zugeben muss, dass das Angebot beim DS derzeit innovativer und vor allem umfangreicher ist.

(Nintendogs fand ich auf der GC nur auf den ersten Blick toll. Auf Dauer wär mir dieser Tamagotchi-Verschnitt doch deutlich zu langweilig.)

@Shureshot: Hab erstmal den Akku aufgeladen. :)
· 7. September 05 · 16:55
m.a. meint:
>Marketingstrategie hin oder her: Wir leben im Kapitalismus, auch Sony
>verdient Geld damit, Konsolen und Spiele tatsächlich zu verkaufen. Dass
>sie nach dieser riesigen Werbekampagne bewußt tausende Geräte
>zurückhalten und die Leute schön drei Wochen drauf warten lassen,
>kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Wieso nicht? Hat doch mit der PS2 schon wunderbar geklappt? Ist ja nunmal leider Fakt, daß eine künstlich herbeigeführte Verknappung irgendeinen "Irrsinns-Schalter" im Kopf der Menschen umlegt, der jeden rationalen Gedanken verdrängt. Hat bei dir doch auch gewirkt. :)

Bei mir hats nur nicht geklappt, weil ich mir meine PSP schon importiert hatte.

>(Nintendogs fand ich auf der GC nur auf den ersten Blick toll. Auf
>Dauer wär mir dieser Tamagotchi-Verschnitt doch deutlich zu
>langweilig.)

Pharisäer!!! Es steht schon in der Bibel geschrieben: "Und werden Hundchen auf gar niedliche Art und Weise daherkommen, und sollst du sie hegen und pflegen und mit Ihnen Gassi gehen. Und sie werden nicht auf einen Bildschirm beschränkt sein, sondern sich auf deren zwei Tummeln, daß ein Jauchzen und Frohlocken ertönen wird. Und wir es dem Herrn ein Wohlgefallen sein. Jene aber, welche sich abwenden, werden gegeisselt werden und den Flammen der Hölle anheim fallen! Wer sich schuldig macht in meinem Namen, der wird schon sehen was er davon hat!"

Also besser uffgebasst, woll!?
· 7. September 05 · 19:26
m.a. meint:
PS: Nochmal die Frage - Bin ich der einzige der sich drüber aufregt, daß man bei Wipeout Pure nicht weniger als 14mal Knöpfchen drücken muss bevor man loslegen darf? Irgendwie wird das handling der Games immer schlechter in letzter Zeit. Optionsscreens verschwinden hinter obskuren Bezeichnungen, Einstellungsmöglichkeiten werden reduziert (ich kann gar nicht mehr zählen wieviel Spielen eine Gammakorrektur fehlte und die trotzdem wie das tiefste Innere einer urzeitlichen Höhle aussehen) und bei jedem verdammten hochladen kriege ich eine nervige Meldung, daß ich entweder das Ladesymbol beachten soll (JA, ICH HABS KAPIERT!) oder daß ich mir irgendwelche Hinweise zu Sicherheit und Gesundheit durchlesen soll, damit ich keine epileptischen Anfälle kriege.

Zu MEINER Zeit hätt's DAS nicht gegeben!
· 7. September 05 · 19:34
suicide meint:
Der Artikel spricht mir aus der Seele. Ich geh momentan auf dem Zahnfleisch wegen der PSP. Heute hätte ich sie mir fast geholt, aber mein Verstand konnte es noch einmal verhindern (das "viele" Geld). Mittlerweile hat der Gamer in mir wieder die Oberhand und ich bereue die Entscheidung.
"Will ich, will ich nicht; will ich, will ich nicht; will ich..."
· 7. September 05 · 21:35
mo [d-frag.de] meint:
Nintendogs siehe hier.
Und: vor dem Zeitalter der Warnhinweise und Ladesymbolbeachtungsbitten gab's noch keine PISA-Studien. Vielleicht besteht da ein Zusammenhang.
· 7. September 05 · 21:37
Fallout_Boy meint:
Gnihihihi
· 7. September 05 · 22:18
m.a. meint:
Wenn Tycho seinem Hundi auch so'n blöden Namen gibt. Aber wenn schon das hochverehrte Penny-Arcade zitiert wird, dann bitte auch nicht den mitlerweile 74 Seiten langen Forums-Thread of Puppy Love vernachlässigen.
· 7. September 05 · 22:29
chris [d-frag.de] meint:
@m.a.: "Hat bei dir doch auch gewirkt. :)"

Ich fürchte eher, ich hätte das Ding auch gekauft, wenn beim örtlichen Saturn noch dreihundert davon rumgestanden hätten. Andererseits ist die Verknappung durch den Vorbestellungswahn ganz klar ne sich selbst erfüllende Prophezeiung, da hast du ganz Recht.

Bin ich der einzige der sich drüber aufregt, daß man bei Wipeout Pure nicht weniger als 14mal Knöpfchen drücken muss bevor man loslegen darf?

Nein! Das IST hochgradig dämlich. Nicht nur die Warnhinweise, sondern auch, dass man bei JEDEM VERDAMMTEN SPIELSTART die Sprache auswählen muss, obwohl man die im Einstellungsmenü der PSP für alle Spiele verbindlich festlegen kann und andere Spiele dieser Einstellung auch durchaus folgen. Andere Spiele merken sich auch, welches das zuletzt benutzte Spielerprofil war. Nicht so WipeOut Pure.

Das ist blöd gemacht und nervt bei jedem Start, aber es macht das eigentliche Spiel, auf der Strecke, nicht schlechter, finde ich.

(Diese Art rhetorischer "Bin ich der Einzige"-Fragen finde ich übrigens unpassend. Die Antwort kannst du dir selbst geben, und deshalb wirken sie so, als wolltest du allen anderen geistige Umnachtung attestieren. Ich geh mal davon aus, dass das nicht so ist, oh Erleuchteter. *g*)
· 7. September 05 · 23:01
Lena meint:
nerdartige Sucht Sammlerei....jaja...Bald bin ich auch wieder dabei :) Wo sind hier eigentlich die "Juristen"? *seufz* Ich will spielen!
· 7. September 05 · 23:21
m.a. meint:
Bin ich der einzige, dem das total am Arsch vorbeigehen würde, wenn jemand das so meinen würde?

(Okay, sorry, das KONNTE ich mir jetzt einfach nicht verkneifen)
· 7. September 05 · 23:38
chris [d-frag.de] meint:
Ich hab die Frage nicht verstanden. :)

Weil wir gerade bei kleinen elektronischen Gadgets sind: Apple hat den iPod mini in die Wüste geschickt. iPod nano löst ihn ab.
· 8. September 05 · 00:03
m.a. meint:
Und wo wir grade beim Thema "klein" sind (und beim Thema "völlig überteuerte Gadgets bei denen man nur für den Namen zahlt"), hier noch ein (wahrscheinlich Fan-)Design das sehr viel mehr Sinn gemacht hätte als die tatsächliche PSP. Me (heart) Clamshell!
· 8. September 05 · 11:20
stefanx meint:
zu hülf!

ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich mir nachher eine psp kaufen soll, wenn es welche zu kaufen gibt. die frage ist aber: kann ich mit dem ding auch ganz normale jpg-dateien darstellen? sprich, kann ich da fotos drauf anschauen? und nur umständlich oder kann ich da 200 auf den stick ziehen und die psp hat sowas wie eine fotogalerie?
· 8. September 05 · 16:59
chris [d-frag.de] meint:
Die PSP hat ne Fotogalerie inklusive Slideshow und so Zeug. Kann ganz normale JPGs anzeigen und du kannst deine Fotos auch in Unterordner sortieren. Mittels eines Mini-USB-Kabels kannst du die PSP an den PC hängen und einfach deine 200 Fotos auf den Memory Stick rüberschieben. Hab ich auch schon gemacht. Das Kabel ist allerdings nicht im Lieferumfang.

Die PSP nimmt aber nur den kleinen Memory Stick Duo. Glaub mal nicht, jeder normal lange Memory Stick würde da reinpassen. DAS hat mich nun echt geärgert.
· 8. September 05 · 17:22
stefanx meint:
nee, das mit dem stick war mir schon klar. aber nachdem ich mich ein bißchen ins videoumwandeln eingelesen hatte, hab ich mich gefragt, ob die wenigstens fotos darstellen kann. genau sowas brauch ich morgen nämlich und laptops kosten doch ein wenig mehr. ;)

keine ahnung ob ich nachher wirklich zuschlage. ich vermute mal mit 1gb-stick kommt das ganze auf 350 euronen. und die hab ich eigentlich nicht so wirklich. andererseits...
· 8. September 05 · 17:32
suicide meint:
@m.a.: PFUI DEIFEL, das Design sieht ja aus wie ein kleines mobiles Schminkspiegelchen für die Frauen. Gott sei Dank hat Sony das Design nicht gewählt ;).
· 8. September 05 · 19:10
m.a. meint:
Pfah. Clam-Shell Design ist das einzig wahre. Ich prophezeie, daß in Zukunft alles als Clam-Shell designed wird. SOGAR BROTE! Jawohl! Ich habe es gesagt!
· 8. September 05 · 21:49
chris [d-frag.de] meint:
Danke, suicide. :) Du sprichst mir aus der Seele. Und spiegeln tut meine PSP auch ohne Muscheldesign.
· 9. September 05 · 00:44
stefanx meint:
im mediamarkt wird man nur mitleidig belächelt und damit vertröstet, dass ende september vielleicht noch 2 oder 3 stück geliefert werden! wahnsinn!

amazon behauptet zumindest, in 24 stunden wäre die psp lieferbar. ich bin gespannt.
· 9. September 05 · 15:44
Alphager meint:
wtf ist Clam-Shell ?
· 9. September 05 · 19:17
dorian grau meint:
ich überleg ja auch noch,... bin ich zu alt für diesen mist,... nicht doch lieber den ipod nano kaufen..., andererseits war wipeout einer meiner all-time-classics, das neue soll ja so ähnlich sein wie der urahn auf ps1.... so viel geld.... wat mach ich bloss!
· 10. September 05 · 15:26
Marc meint:
Kaufen! Kaufen! Kaufen! Wer sie noch nicht hat, unbedingt kaufen! Und Ride Racer dazu und Coded Arms und Tony Hawk 2 Underground Remix! Und dann 2 Tage Urlaub nehmen. Ich hab sogar im Supermarkt gespielt und mit nem Kumpel 4 Stunden Ridge Racer im McDonalds. Ich glaube ich ich brauche mehr :-) Ach ja, den DS hatte ich auch und Nintendogs (US-Import) auch. Als die PSP am 1. rauskam bin ich zu meinem Dealer gestiefelt und hab ihm den DS unter die Nase gerieben. Samt allen Spielen. PSP ist die bessere Wahl.
· 10. September 05 · 15:55
equinox meint:
Wo in Akihabara ist der dieser PSP-Store?
· 12. September 05 · 07:24
stefanx meint:
sie! ist! da!

yeah! auspacken. :)
· 12. September 05 · 10:32
Jan meint:
Uuuh
Ich hab das Dinger gestern im Mediamarkt inspiziert, war aber irgendwie unbeeindruckt. Die Grafik ist spitze, aber ich weiss nicht, ob ich sowas unterwegs zocken will. Das Ding sieht aus als ob es beim Schief-Angucken kaputtgeht. So viele kleine Knöpfchen, und der Spiegelbildschirm...
Das Lineup überzeugt micht auch nicht, wo's doch noch so viele coole GBA-Spiele gibt die ich noch nicht kenne.

Ich warte mal ab wie sich die kleine entwickelt.
· 12. September 05 · 11:18
chris [d-frag.de] meint:
@equinox: Die hatten alles an PlayStations, nicht nur PSPs. Da ich aber nur einen Nachmittag lang in Akihabara war und eher ziellos überall mal reingeschaut habe, kann ich dir leider nicht mehr sagen, wo genau der war. Sorry.

@stefanx: Glückwunsch!

@Jan: Stimm ich dir zu. Hab sie bisher auch überwiegend zu Hause benutzt. Ob das der Sinn einer tragbaren Konsole ist? Wohl eher nicht.
· 12. September 05 · 11:25
stefanx meint:
also bislang hab ich nur die demo-scheibe laufen lassen, jetzt läd der akku auf und eigentlich sollte ich ja auch arbeiten. ;)
aber dieses demodingens hat mich schon umgehauen. holy shit! das display ist in meinen augen wirklich unglaublich gut.
zum draußen rumtragen ist sie mir - bislang - aber auch fast zu schade. aber wenn es erstmal 'nen benutzbaren browser oder so gibt, werd ich die wohl immer dabeihaben..
· 12. September 05 · 12:03
chris [d-frag.de] meint:
Sooo schlecht find ich den mitgelieferten Browser gar nicht...
· 12. September 05 · 12:18
stefanx meint:
moment. ist da schon einer drauf? hab ich noch nicht gefunden. hab aber auch keinerlei wlan hier...
· 12. September 05 · 13:12
suicide meint:
Ich hab die PSP jetzt seit Donnerstag und bin durchweg begeistert. Da ich Pendler bin (jeden Tag 2 Stunden) nutz ich sie eher, um meine Film- und Seriensucht zu befriedigen. Das spiegelende Display nervt aber doch ab und zu. Ich halte sie meistens leicht nach vorne gebeugt. Der Einblickwinkel stimmt da positiv. Da muss man sich wohl ein "Case" mit Blendschutz oder so etwas in der Art zulegen.
Aber die PSP ist echt ein kleiner Multimedia Alleskönner. Ich hoff jetzt nur noch das ich eines Tages mit Firmware V.2.0 Super Mario usw. zocken darf...
· 12. September 05 · 17:50
TabascoEye meint:
Moin,

hab das Baby seit Juli und muss sagen: Wer sich das Ding als echter Gamer nicht kauft, ist selber Schuld.
Ich meine, scheiss auf die Games die gerade raus sind. Ich hab einen Gameboy (Color), GBA, NES, SNES, MegaDrive, Genesis, Atari, ... in einem Gerät in der Tasche. Wenn das an Geilheit nicht reicht, weiss ich auch nicht.

(Geduldet euch. Es kann nicht mehr lang dauern bis es Firmware Downgrades gibt...)
· 15. September 05 · 09:54
m.a. meint:
Irgendwie finde ich das ja bedenklich, daß als Hauptargument für die PSP immer herangezogen wird "Ich kann meine alten Nintendo Spiele drauf spielen".
· 15. September 05 · 12:03
chris [d-frag.de] meint:
@stefanx: Auf der beiliegenden Demo-UMD befindet sich die Firmware-Version 2.00. Die hat den Browser.

Zum Thema "Alte Nintendo-Spiele": Erklärt mich für verrückt, aber für GBA-Spiele habe ich den GBA und der ganze andere Konsolenkram interessiert mich nicht. Ich habe die PSP für aktuelle PSP-Spiele gekauft. Groß ist die Auswahl momentan zwar noch nicht, aber es sind doch sehr gute Spiele dabei: Lumines, WipeOut Pure, Ridge Racer usw. usf. Wenn jetzt noch ne brauchbare Rallye-Simulation rauskommt, bin ich wunschlos glücklich.
· 15. September 05 · 15:02
stefanx meint:
oh, okay. ich hab extra nicht auf die 2.0 upgedatet, wenn ich mich nicht täusche, hab ich noch die 1.5 drauf. was von den hacks her ja ganz praktisch ist..

an spielen hab ich bislang nur archer maclean's mercury. welchem meiner meinung nach viel zu wenig beachtung geschenkt wird. leider hat das mit dem kipp-sensor ja nicht geklappt, aber das spiel ist auch ohne unglaublich gut. suchtfaktor galore!
· 15. September 05 · 18:22
hansi hans hansen meint:
was meint ihr: psp holen oder auf microsofts grafik- hammer XBOX 360 mit vga- anschluss setzen (habe keinen fernseher, will auch keinen)!!! gruß euer h.h.h
· 24. September 05 · 14:45
kai [d-frag.de] meint:
In Glaubensfragen mische ich mich nicht ein, ha. ha. ha.!
· 24. September 05 · 16:20
stefanx meint:
ich finde man kann die beiden nicht miteinander vergleichen. man kann eigentlich gar nichts mit der psp vergleichen, im moment.
· 24. September 05 · 19:06
chris [d-frag.de] meint:
H., das sind so Fragen wie "Konsole oder PC", "München oder Berlin", "Fahrrad oder Auto" oder "Fernseher oder kein Fernseher". PSP und Xbox 360 sind doch keine direkten Konkurrenten, sind für völlig unterschiedliche Spielsituationen gedacht und sprechen sicherlich auch nicht unbedingt den gleichen Käuferkreis an.

Einen Ratschlag in dieser Hinsicht würde ich mir schon bei jemandem, dessen Spielegeschmack ich kenne, kaum zutrauen. Geschweige denn bei jemandem wie dir, über den ich absolut nichts weiß. Das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks.
· 24. September 05 · 22:17
hansi hans hansen meint:
das problem ist doch folgendes: handheld spiele (ich hatte damals gamegear) haben m.E. mängel in der spieltiefe, was auch für die aktuellen konsolen- titel, die ich kenne der fall ist. pc- spiele haben häufig eine komplexität und tiefe erreicht, dass man eigentlich nicht freizeit- mäßig, sondern full-time dabei sein muss. die frage wäre nun: wie steht es eurer meinung nach in dieser hinsicht mit psp (erfahrungen) und xbox360 (schätzungen, ich weiss, kann man eigentlich noch nicht sagen...)? das problem dieser gesamten branche ist doch, dass durch eine weit in die zukunft reichende berichterstattung, was alles kommt und wie viel besser das zukünftige sein wird, bla bla.. eine permanente käufer- verunsicherung betrieben wird, wenn man finanziell nicht so ausgestattet ist, dass man eh alles kaufen kann... daher mein problem. rein vom launch-lineup finde ich die 360er übrigens nicht so spektakulär... ich erwarte keine eindeutigen antworten, aber vielleicht kennt sich ja jemand aus....
· 25. September 05 · 11:52
chris [d-frag.de] meint:
"handheld spiele (ich hatte damals gamegear) haben m.E. mängel in der spieltiefe"

Das ist, was ich mit unterschiedlichen Spielsituationen, für die PSP und Xbox 360 gedacht sind, meinte. Die geringere Spieltiefe bei den Portablen ist nicht direkt ein Mangel, Spiele müssen hier m.E. vor allem für unterwegs und zum zwischendurch Spielen geeignet sein. Komplexitätsmonster wären da eher fehl am Platz. Ich will schnell reinkommen, aber auch schnell wieder raus, wenn ich z.B. meinen S-Bahn-Zielbahnhof erreicht hab. Bei den PSP-Spielen, die ich kenne, ist das so.

Von der Xbox 360 und den dort zu erwartenden Spielen habe ich allerdings keine Ahnung, weil mich das nicht die Bohne interessiert.

"pc- spiele haben häufig eine komplexität und tiefe erreicht, dass man eigentlich nicht freizeit- mäßig, sondern full-time dabei sein muss."

Das Angebot ist da breit gefächert. Es gibt auf dem PC auch genug Spiele für Gelegenheitsspieler.
· 25. September 05 · 14:00
hansi hans hansen meint:
entscheidung gefallen: ich werde auf die xbox360 warten!! dann mit dem vga- adapter auf dem pc-monitor in höchster auflösung.... super! insbesondere die king kong- preview begeistert mich!!!
· 11. Oktober 05 · 17:52

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.

Computerspiele. Videospiele. Spielkultur. Oberfläche.

Inhalt

Design auswählen

Suchen

Blog abonnieren